Kriegserklärung Abmahnung wie Sie sich gezielt wehren

Kriegserklärung Abmahnung wie Sie sich gezielt wehren von lotex24 trading & logistic GmbH

Von: lotex24 trading & logistic GmbH  28.07.2008
Keywords: Marketing, Unternehmensberatung, Public Relations

Insolvenzverwerter Ulf Pietruska zeigt Ihnen in seinem Gratis Report (Wert: 39,99 €) wie Sie sich gezielt gegen unberechtigte wettbewerbsrechtliche Abmahnungen wehren können. Mustertexte welche Sie verwenden dürfen, helfen Ihnen, sich erfolgreich zu wehren.Warum habe ich diesen Report geschrieben? Sie kommen von einem sonnigen Wochenende motiviert ins Büro. Sie freuen sich, wieder arbeiten gehen zu können, hatten ein glückliches Wochenende mit Ihrer Familie und stellen Ihren PC an. Wie nach jedem Wochenende möchten Sie auch das Vergangene analysieren. Gegen 13.00 Uhr wollen Sie sich noch mit ihren Mitarbeitern zusammensetzen – schoss es Ihnen durch den Kopf. Neben diesen und anderen Gedanken die Montag jeden durchströmen, betritt die Sekretärin das Büro. „Ihre Postmappe“, gibt sie vorsichtig wieder und legt diese nicht wie immer rechts auf Ihren Schreibtisch, sondern in die Mitte des Tisches. „Da war heute früh ein Schreiben von einem Rechtsanwalt in der Post. Ich weiß beim besten Willen nicht was der will. Ich konnte auch keinen Vorgang zuordnen, deshalb habe ich das Schreiben oben drauf gelegt“, sagt sie leise und verlässt das Büro. Alle guten Vorsätze, alles was Sie eben noch zu tun hatten, war mit einem Schlag weg. Sie lesen das Schreiben. Noch einmal. Ein drittes Mal mit Pause und Unterbrechungen. Was will der von Ihnen - denken Sie. Sie sollen etwas unterschreiben. Soweit hatten Sie den Inhalt verstanden und Sie sollen bezahlen. 1.056,00 € für sein Schreiben. Unverschämtheit - ist Ihr Gedanke. Ohne viel nachzudenken wählen Sie die Nummer von Ihrem Rechtsanwalt. „Der ist bei Gericht“ war die kurze, aber klare Antwort. Zumindest wurde Ihnen aber ein Termin so gegen 20.00 Uhr eingeräumt. Damit war der Abend auch verplant. Nichts mit Familie am Abend. In dem Schreiben stand was von ...bis nächsten Montag... sieben Tage... ohne zu wissen, um was es geht? Mal schnell 1.056,00 €! Der Tag war von da an gelaufen. Sie machen alles, nur nicht das, was Ihre eigentlichen Aufgaben sind. Der Arbeitstag geht so dahin und Sie erscheinen überpünktlich zu Ihrem Rechtsanwaltstermin. Das Ergebnis ist, Sie bezahlen an diesem Tag entweder Ihren Rechtsanwalt oder den "Abmahnanwalt", denn das es eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung ist, haben Sie gerade von Ihrem Rechtsanwalt erfahren. Nur wenn Sie wissen aus welcher Motivation Rechtsanwälte, die ich nicht alle über einen Kamm scheren möchte, solche Abmahnungen verfassen, können Sie handeln. Aber auch unter dieser Berufsgruppe gibt es „Kollegen“, wie Sie sich selber nennen, die nichts weiter zu tun haben als das Internet nach dessen Fehlern zu durchforsten. Wettbewerbsrechtliche Abmahnungen sind in den letzten Jahren zum Unwort „Abmahnwelle“ mutiert. Dies verdanken alle Internetuser den in diesem Report angesprochenen Rechtsanwälten, welche ich mit Absicht auch „Abmahnanwälte“ nenne. Um sich in Zukunft erfolgreich gegen solche Abmahnanwälte wehren zu können, werde ich in diesem Report Mustertexte und aktuelle Urteile mitliefern, die Ihnen bei richtiger Anwendung helfen, diese Art von Abmahnanwälten das Handwerk zu legen. Ich erkläre Ihnen in verständlichen Worten den Grundgedanken des Gesetzes und die meist "fragwürdigen" Argumente, welche Abmahnanwälte benutzen um ihre meist unberechtigten Forderungen zu stützen. In den Vordergrund habe ich beim Verfassen die „Einfachheit“ dieses schwierigen Themas gestellt. Sie werden auch ohne viel Phantasie erkennen können, dass alles nur eine Betrachtungsweise ist. Ein unaufgefordertes Schreiben in dem man Ihnen nichts bietet, keine Leistung vergibt oder man selbst einen Nutzen erzielt, aber den Inhalt hat einer Forderung nachzukommen, welche einseitig und vage ist, bezeichnet man als Kriegserklärung.Die Auslegung eines Einzelnen - meist Kilometer von Ihnen entfernten, der nichts außer Ihren Namen kennt - der die Inhalte Ihres Geschäftes zu seinem Geschäft macht, sollte Sie nach diesem Report dazu bewegen, in die Schranken zu weisen. Der Grundgedanke dieses Reports kommt aus 2000 Jahren Geschichte. Erst geben bevor man nehmen kann. Mein Name ist Ulf Pietruska. Mir ist schon bewusst, dass ich mit diesem Report auch den Groll einiger Rechtsanwälte auf mich lenken werde. Soweit Sie sich diesen Report geholt haben und einer dieser „Abmahnanwälte“ sind, die durch diesen Report befürchten müssen Ihre Einnahmequelle zu verlieren, sollten Sie sich vorher in den Sinn rufen, weshalb man Ihnen Ihre Zulassung als Rechtsanwalt gegeben hat. Sie sollen das Recht unterstützen und vertreten. Sie sind es, der die Worte „Abmahnwelle“ oder „Abmahnanwalt“ ins Leben rief. Ich persönlich könnte nicht damit leben, wenn man den Beruf des Onlinehändlers irgendwann als „Produkteintipper“ oder dessen Arbeit als „Bildinsnetzgestellwelle“ bezeichnet. Dies ist der Anfang eines Aufschreis aller Internet-User gegen diese Art der Geldabzocke. Seien Sie sich bewusst, dass Sie eine Zulassung zu verlieren haben, ich nicht. Seien Sie sich des weiteren bewusst, dass das Internet ungeahnte Möglichkeiten bietet. Sobald Ihr Name einmal als „Abmahnanwalt“ durch die Roboter der Suchmaschinen erfasst wurde, ist es fast unmöglich und es wird Sie weit mehr kosten, als Sie jemals mit dieser Abmahnarbeit eingenommen haben, dieses Image wieder los zu werden. Bedenken Sie dabei zum Schluss, dass wir von „world wide web“ reden. Ihr Rechtswissen schützt Sie bis an die Grenzen der Gesetze, die Sie vertreten.Wie Sie unschwer erkennen können, ist dieser Report in deutsch verfasst. Die Suchmaschinen finden deutsche Texte aus anderen Ländern.Sie Herr Abmahnanwalt haben diesen Report auch gefunden und er ist in deutsch verfasst. Nur ist er auch deutsch? Mein Name ist Pietruska. Hört sich das deutsch an? Was sagen Leser über diesen Report? Es gibt nicht viel zu sagen... der Report ist genial... Glückwunsch zu diesem Werk, erfrischend geschrieben - toll erzählt. Macht beim Lesen richtig Spaß und trifft die Überschrift. Warte schon auf Edition2.

Pressekontakt:
Lotex Deutschland
Postfach 100204
03139 Schwarze Pumpe
Internet: www.lotex24.eu

Endkunden, Bestellannahme:
Lotex / Deutschland
Telefon: 03562 / 69 34 30
Telefax: 03562 / 69 25 69
Onlineshop: www.lotex24.de

Keywords: Marketing, Public Relations, Unternehmensberater, Unternehmensberatung, wettbewerbsrechtliche Abmahnung

lotex24 trading & logistic GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Kontaktangaben

Jamnoer Hauptstraße 60,
Groß Jamno, Brandenburg, 03149,

Haupt: 0900 / 1 00 02 04
Fax: 03562 / 69 25 69