Tierphysiotherapie Potsdam - Krankengymnastik

Tierphysiotherapie Potsdam - Krankengymnastik von Tierphysiotherapie HundUmWohl

Von: Tierphysiotherapie HundUmWohl  18.01.2012
Keywords: Physiotherapie, Krankengymnastik, Praxis für Physiotherapie

Die aktive Krankengymnastik zeichnet sich dadurch aus, dass der Hund die Muskulatur selber benutzt oder teilweise durch den Therapeuten assistierte Bewegungen durchgeführt werden. Es ist ein Zusammenspiel von Muskulatur, Sehnen, Bändern und Gelenken. Die Therapie hat zum Ziel dem Körper die erforderliche Hilfestellung zu geben, Bewegungsabläufe wieder neu zu erlernen und mit sinnvollen Übungen die Muskulatur zu kräftigen und wieder aufzubauen. Schon mit einigen Übungen kann man sehr viel für den Bewegungsapparat des Hundes tun. Zur Durchführung dieser Übungen kann z.B. ein Cavaletti, Schaukelbrett, Trampolin oder der Physioball verwendet werden. Bei der passiven Krankengymnastik wird vom Hund keine Muskelaktivität gefordert. Es ist die passive Bewegung der Gelenke durch die Einwirkung des Therapeuten. Die einzelnen Gelenke werden immer in Beugung und Streckung bewegt. Sie kann alleine oder kombiniert durchgeführt werden. Durch Sie wird die Gelenkbeweglichkeit verbessert und der Stoffwechsel in den Gelenken angeregt. Sie dient auch zur Mobilisation versteifter Gelenke und Dehnung kontrakter Weichteile. Die passive Bewegung bewirkt eine Schmerzlinderung, Verbesserung des Bewegungsausmaßes und eine Fehlhaltung der Gliedmaße wird verhindert und somit auch mögliche Sekundärfolgen. Das passive Bewegen kann bei vielen verschiedenen Erkrankungen des Hundes eingesetzt werden wie z.B. bei Arthrosen, Muskelverkürzungen, Hüftgelenksfehlbildungen und anderen Erkrankungen.

Keywords: Hundekrankengymnastik, Hundephysiotherapeut, Hundephysiotherapie, Krankengymnastik, Physiotherapie, Praxis für Physiotherapie, Tiergestützte Therapie, Tierphysiotherapeut, Tierphysiotherapie, Tiertherapeut, Tiertherapie

Tierphysiotherapie HundUmWohl kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Produkte und Dienstleistungen von Tierphysiotherapie HundUmWohl

Tierphysiotherapie Potsdam - Lichttherapie von Tierphysiotherapie HundUmWohl Vorschau
18.01.2012

Tierphysiotherapie Potsdam - Lichttherapie

Die Lichttherapie ist ein von der wissenschaftlichen Medizin anerkanntes Verfahren zur Behandlung verschiedener Erkrankungen. Die Patienten werden hierbei hellem Kunstlicht ausgesetzt. Man spricht hier auch von einer Lichtdusche.


Tierphysiotherapie Potsdam - Akupunktur / Akupressur von Tierphysiotherapie HundUmWohl Vorschau
18.01.2012

Tierphysiotherapie Potsdam - Akupunktur / Akupressur

Ein gestörter Energiefluss wird oftmals für Erkrankungen verantwortlich gemacht und soll durch Stiche in auf den Meridianen angenommene Akupunkturpunkte ausgeglichen werden.


Tierphysiotherapie Potsdam - Elektrotherapie von Tierphysiotherapie HundUmWohl Vorschau
18.01.2012

Tierphysiotherapie Potsdam - Elektrotherapie

Bei der Interferenzstromtherapie werden mit Hilfe von mittelfrequentem Interferenzstrom körpereigene Mechanismen positiv beeinflusst. Wir erreichen eine Entspannung der Muskulatur und eine deutliche Schmerzlinderung.


Tierphysiotherapie Potsdam - Manuelle Therapie von Tierphysiotherapie HundUmWohl Vorschau
18.01.2012

Tierphysiotherapie Potsdam - Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie befasst sich mit der Erkennung und Behandlung von Funktionsstörungen, Bewegungsstörungen oder Blockierungen an Wirbelsäule und Gliedmaßengelenken.


Tierphysiotherapie Potsdam - Klassische Massage von Tierphysiotherapie HundUmWohl Vorschau
18.01.2012

Tierphysiotherapie Potsdam - Klassische Massage

Das Ziel der klassischen Massage ist eine normale Grundspannung des jeweiligen Muskels herzustellen.