SBF See

SBF See von Surf- und Segelschule Müggelsee

Von: Surf- und Segelschule Müggelsee  02.03.2011
Keywords: Sportbootführerschein, Sportbootführerschein See

Der Bootsführerschein See ist vom Bundesverkehrsministerium für Segelyachten und für Motorboote ab 3,68 kW (5 PS) auf deutschen Küstengewässern (3-Seemeilen-Zone) im vorgeschrieben.

Anders als in der Binnenschifffahrt gibt es keine Beschränkung der Rumpflänge des Bootes, auch gibt es keine Unterscheidung zwischen Segel- und Motorbooten.
 Der Bootsführer kann einen geeigneten Rudergänger bestimmen, der keinen Bootsführerschein zu haben braucht. Der Bootsführerschein See schließt den Bootsführerschein Binnen nicht ein und setzt den Besitz des Bootsführerschein Binnen auch nicht voraus.

Der Bootsführerschein See ist als reiner Motorbootführerschein konzipiert, bringt aber auch in Versicherungsfällen oder beim Mieten eines Bootes Vorteile für Segelboote. Außerdem bauen die weiterführenden Segelscheine auf diesem auf.

Der in Deutschland ausgestellte Bootsführerschein wird auch im Ausland anerkannt. Wenn man Interesse an einer Reise zu den beliebten Segelrevieren wie zum Beispiel Griechenland oder Kroatien hat, bringt der Bootsführerschein See große Vorteile beim Mieten eines Bootes.

Keywords: Sportbootführerschein, Sportbootführerschein See

Surf- und Segelschule Müggelsee kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken