Neue Registrierungspflicht für Individualreisende in Russland

Neue Registrierungspflicht für Individualreisende in Russland von Agentur www.russland-visum.de

Von: Agentur www.russland-visum.de  08.02.2008
Keywords: Russland, Touristenvisum, russisches Visum

Personen, die in Russland als Individualreisende unterwegs sind, unterliegen den neuen Vorschriften zur Registrierung von Ausländern.

Die Registrierung muß innerhalb von drei Werktagen an jedem Ort erfolgen, an dem sich der ausländische Reisende mehr als drei Werktage aufhält. Zuständig ist der tatsächliche Gastgeber. Dies ist ein wichtiger Unterschied zur alten Regelung, bei der die "einladende" Stelle auch für die Anmeldung der Gäste verantwortlich war.

Weiterhin neu ist die Regelung, daß sich der Reisende vor Ausreise auch "abmelden" muß. In beiden Fällen ist der neu geschaffene "Föderale Migratonsdienst" (FMS) zuständig. Die Registrierung wird im Unterschied zu früher nicht mehr auf der "Migration Card" vermerkt, sondern auf einem speziellen Abschnitt des Anmeldeformulars. Dieses hat der Reisende während seines gesamten Aufenthaltes in Russland mit sich zu führen.

Individualreisende sollten sich vor der Reise bei einem spezialisierten Russland-Veranstalter über die Registrierung genauestens informieren, da bei Verstoß Strafen bis zu 1000 EUR fällig werden. Ausführliche Informationen zu den Visabedingungen und Fragen der Registrierung sind auf www.russland-visum.de veröffentlicht.Ebenfalls Auskünfte erteilt der Russland-Spezialiste VOSTOKReisen in Berlin (www.vostok.de).

Keywords: russisches Visum, Russland, Touristenvisum

Agentur www.russland-visum.de kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken