Kalkschutzgeräte

Kalkschutzgeräte von AVA GmbH

Von: AVA GmbH  22.07.2012
Keywords: Pumpen, PC Service, Steuerungen

AquaInduct -profi-® Wer in Regionen mit kalkhaltigem Wasser wohnt, kann ein Lied davon singen: Haushaltgeräte müssen häufig gereinigt werden und verbrauchen durch verkalkte Heizspiralen viel Energie. Der Verbrauch von Spül- und Waschmitteln erhöht sich und ebenso können Wasserrohre vorzeitig durchrosten. Besonders in Regionen, in denen der Härtegrad über 2 liegt, kann der Kalk schnell zum Problem werden: Liegt er in Traunstein etwa bei 2, so müssen die Bergener gar mit Härtegrad 3 (hart) und die Vachendorfer mit über 4 (sehr hart) kämpfen. Pro Millimeter Kalkablagerung, so besagt eine Rechnung, muss etwa zehn Prozent mehr Energie aufgewendet werden. Ganz abgesehen davon, dass Kalkablagerungen als gefährliche Brutstätten für Legionellen und andere Keime gelten. Das Problem mit dem Kalk hat auch Sebastian Sterff (Foto) bereits beschäftigt, als er noch für einen großen Hersteller im Vertrieb von Klimaanlangen tätig war. Nach jahrelangen Tests und Tüfteleien ist dem studierten Elektrotechniker und Betriebswirt aus Ruhpolding jetzt ein bahnbrechender Durchbruch gelungen. Er entwickelte ein Gerät zur Wasserbehandlung, das nachweislich Kalkablagerungen in Wasserrohren löst und deutlich zur Verbesserung der Wasserqualität beiträgt - umweltfreundlich und ganz ohne Chemie. Sterff: „Der Markt der physikalischen Wasserbehandlungsgeräte ist sehr umstritten. Mit Blick auf eine lange Reihe erfolgreicher und prominenter Wasserforscher wie Viktor Schauberger, war es mein Wunsch, dieses Vorurteil wieder geradezurücken. Nach zehnjähriger Arbeit ist es mir gelungen, an der Technischen Universität einen wissenschaftlichen Nachweis zu erbringen und diesen auch durch einen erfolgreichen Praxisversuch abzusichern.” Bereits im Dezember 2000 meldete Sterff seine Erfindung des neuen „Sterff-Amtel-Prozessor”, kurz STAP genannten Verfahren als Patent an. In einem U-förmig gebogenen Rohr wird das Wasser dabei einem hochfrequenten elektromagnetischem Wechselfeld mit unregelmäßigen Spitzen ausgesetzt. Der Effekt: Der auf der Rohrinnenseite auskristallisierte, verfestigte Kalk wird durch das Feld weich und löst sich in Mikroteilchen auf, die weggeschwemmt werden. Dieser Prozess, bei dem Kohlensäure entsteht, baut die Kalkablagerungen bis auf eien dünne Schutzschicht ab. Ergänzend wird das Wasser auch noch verwirbelt und der Sauerstoffgehalt dadurch erhöht. Eindrucksvoll konnte dieser Vorgang durch Prüfergebnisse der Technischen Universität in Berlin, Zentraleinrichtung Elektronenmikroskopie, nachgewiesen werden. Die Wissenschaftler untersuchten Wasserproben mit dem Transmissionselektronenmikroskop auf molekularer Ebene und bestätigten im Oktober 2009, „dass das STAP-Verfahren die kristalline Struktur der Auskristallisierungen von Wasserproben eindeutig ändert, in dem fast alle Kristallstrukturen amorphisiert werden”. Ein anschaulicher Vergleich macht die Verkleinerung der Kalkteilchen auf molekular Ebene deutlich: Durch Sterffs Verfahren wird aus einem Kubus von 50 x 50 Metern Seitenlänge und 100 Metern Höhe (Rauminhalt: 250.000 Kubikmeter) ein Miniwürfel mit einer einheitlichen Kantenlänge von zwei Metern und acht Kubikmetern Rauminhalt.

Keywords: Aquainduct, Aquainduct -profi-, Beratung Service Verkauf, Biowater, Biowater ag, Fettabscheider, Generalinspektion, Hebeanlagen, Kalkschutz, Kalkschutzgeräte, PC Service, PS2-System, Pumpe, Pumpen, Rohrbegleitheizung, Schaltanlagen, Steuerungen, Wasserbehandlung, Wasserentsorgung,

Weitere Produkte und Dienstleistungen von AVA GmbH

Pumpensteuerungen von AVA GmbH Vorschau
22.07.2012

Pumpensteuerungen

Folgende Produkte führen wir in Berlin am Lager: Für jeden Einsatz die richtige Pumpensteuerung. PS1-LCD N Einzelpumpensteuerungen für Pumpen in 230V Ausführung PS1-LCD N Einzelpumpensteuerungen für Pumpen in 400V Ausführung PS2-LCD Doppelpumpensteuerungen für Pumpen in 230V Ausführung PS2-LCD Doppelpumpensteuerungen für Pumpen in 400V Ausführung PS2-System Pumpensteuerungs-Modul NiveauControl Für jede Pumpensteuerung liefern wir Ihnen auch das notwendige Zubehör. Sonderanfertigungen von


Rohrbegleitheizung von AVA GmbH Vorschau
22.07.2012

Rohrbegleitheizung

Die Wärmeabgabe eines Heizbandes von bamaheat® hält Rohre konstant auf der vorgegebenen Temperatur und verhindert so das Einfrieren bzw. das Unterschreiten der gewünschten Haltetemperatur. Es werden dabei unterschiedliche Wärmeverluste am Rohr partiell ausgeglichen. Die Montage des Heizbandes erfolgt schnell und einfach, es wird gestreckt entlang in der Rohrleitung befestigt und kann direkt vor Ort abgelängt werden.


Generalinspektion von Fettabscheidern. von AVA GmbH Vorschau
22.07.2012

Generalinspektion von Fettabscheidern.

Gemäß DIN 4040-100 müssen Fettabscheider vor Inbetriebnahme und danach in Abständen von 5 Jahren, nach vorheriger vollständigen Entleerung und Reinigung, durch einen Fachkundigen auf ihren ordnungsgemäßen Zustand und sachgemäßen Betrieb überprüft werden.


Sololift2 von Grundfos von AVA GmbH Vorschau
22.07.2012

Sololift2 von Grundfos

Hier liefert Grundfos mit dem SOLOLIFT2 WC-3 eine Kleinhebeanlage, die selbst mich überzeugt hat. Hier sind viele Erfahrungen aus der Praxis eingeflossen. Für den Sanitärinstallateur lassen sich zweifellos alle Markengeräte relativ einfach einbauen. Bei genauerem Hinsehen findet man jedoch beim SOLOLIFT2 WC-3 viele Details welche nahezu jede Einbausituation berücksichtigen (z. B. die exentrischen seitlichen Zulaufanschlüsse).


Pumpen, Hebeanlagen, Fettabscheider, Steuerungen von AVA GmbH Vorschau
26.04.2012

Pumpen, Hebeanlagen, Fettabscheider, Steuerungen

Die AVA GmbH berät und beliefert als Fachgroßhandel das Fachhandwerk mit Pumpen, Hebeanlagen, Fettabscheidern und Zubehör.