Personalie: Jan Emendörfer neuer Chefredakteur der OSTSEE-ZEITUNG

Von: Axel Springer Verlag  21.04.2008
Keywords: Medien, Personalien, Druck- & Verlagswesen

Emendörfer löst Manfred von Thien (52) ab, der zukünftig als Redaktionsdirektor die in Gründung befindliche gemeinsame Mantelredaktion von OSTSEE-ZEITUNG (OZ) und LÜBECKER NACHRICHTEN (LN) mit Sitz in Lübeck leiten wird. Von Thien, der die OSTSEE-ZEITUNG vor zwei Jahren übernommen hatte, war zuvor sieben Jahre Chefredakteur der LÜBECKER NACHRICHTEN „Mit Manfred von Thien haben wir einen erfahrenen Blattmacher, der beide Zeitungen und die unterschiedlichen Leserinteressen kennt“, sagt Thomas Ehlers, Geschäftsführer beider Zeitungen. „Ich bin überzeugt, dass der Redaktionsdirektor gemeinsam mit LN-Chef Ulrich Exner und OZ-Chef Jan Emendörfer die Zusammenarbeit beider Häuser erfolgreich gestaltet.“ Jan Emendörfer kam nach der Wende zur OSTSEE-ZEITUNG und ist seit neun Jahren Mitglied der Chefredaktion. Er studierte Journalistik in Leipzig und begann seinen Berufsweg bei der Mitteldeutschen Zeitung in Halle. Geschäftsführer Ehlers: „Wir freuen uns, in Jan Emendörfer einen hochqualifizierten Journalisten gefunden zu haben, der in Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen ist und das Lebensgefühl seiner Leser kennt wie kein zweiter.“

Keywords: Druck- & Verlagswesen, Medien, Personalien,

Axel Springer Verlag kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken