100-millionster Fahrgast bei der S-Bahn RheinNeckar

Von: Deutsche Bahn  19.02.2008

Michael Beck aus Mosbach (Baden) pendelt seit 1999 mit der Bahn zu seiner Arbeitsstätte bei John Deere in Mannheim. Als Jubiläumsgeschenk und Dankeschön für diese Treue überreichte Andreas Schilling dem Jubiläumsfahrgast einen Blumenstrauß und eine BahnCard 50. Darüber hinaus ist Michael Beck zusammen mit drei Gästen seiner Wahl beim Heimspiel der Adler Mannheim gegen die Iserlohn Roosters am 15. Februar 2008 in der SAP Arena als Gast der S-Bahn RheinNeckar im Business-Club dabei. „Für die S-Bahn RheinNeckar ist die Zahl von 100 Millionen Fahrgästen, das sind rund 68.500 am Tag, ein schöner Erfolg und ein Vertrauensbeweis der Kunden. Durch die gut ausgelastete S-Bahn sichern wir Mobilität für alle und leisten außerdem Umwelt- und Klimaschutz“, sagte S-Bahn-Chef Andreas Schilling am Mannheimer Hauptbahnhof. Mit der S-Bahn RheinNeckar zwischen Homburg (Saar)/Kaiserslautern und Osterburken sowie Karlsruhe und Germersheim, über Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg, bildet die Deutsche Bahn seit 14. Dezember 2003 erfolgreich das Rückgrat im ÖPNV der Metropolregion Rhein-Neckar. Das bestätigen auch die Fahrgäste. Auf Platz 1 bleibt aus Sicht der Fahrgäste die hervorragende Leistung der S-Bahn RheinNeckar. Das ergab erneut das Ergebnis der jährlichen Kundenzufriedenheitsstudie durch das Institut für angewandte Sozialwissenschaft (infas). Die Reisenden bewerten im Rahmen dieser Studie zweimal jährlich unter anderem Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit, Preis-Leistungsverhältnis, Zugausstattung und Personal. Im Vergleich aller S-Bahn-Systeme sind die Kunden in Rhein-Neckar bundesweit die zufriedensten. Bei der Pünktlichkeit liegt die S-Bahn RheinNeckar seit ihrem Start stabil bei über 97 Prozent.


Deutsche Bahn kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken