Ab 13. Mai mit Bahn und Bus in die Märkische Schweiz

Von: Deutsche Bahn  15.05.2006
Keywords: Transport

(Berlin, 11. Mai 2006) Begeistern Sie sich für eine einheimische Schweiz – die Märkische. Die Berge stellen hier keine Höhenrekorde auf. Aber: Sie ist in kurzer Zeit mit der RegionalBahn erreichbar und sie kann schon mit einem Tagesausflug erkundet werden. So kann man zum Beispiel Serpentinen hautnah erleben, das schöne Schinkeldorf Neuhardenberg mit Schlosspark und Kirche oder den Wasserturm Waldsieversdorf besichtigen sowie das Naturdenkmal Wurzelfichte bei Bollersdorf. Vielleicht aber auch einfach nur ein Stückchen wandern: Schon Fontane schwärmte einst in seinen 'Wanderungen' vom Blick über die Märkische Schweiz, welchen man heute vom Panoramaweg aus genießen kann. DB Regio und die Busverkehr Märkisch-Oderland GmbH machen es leicht. Ab 13. Mai bis zum 10. September dreht der 930er Bus wieder seine Runden durch die Märkische Schweiz, alle zwei Stunden im Anschluss an einen Zug der RB 26 von Berlin-Lichtenberg nach Müncheberg. Als spezieller Ausflugsbus fährt er sonnabends, sonntags und an Feiertagen (ab 29. Mai auch montags bis freitags, also täglich). Im Ausflugsbus gilt der VBB-Tarif. Als Tariftipp wird die Benutzung des Brandenburg-Berlin-Tickets (Hin- und Rückfahrt 24 Euro am Automaten, für bis zu 5 Personen) empfohlen. Das Ticket gilt auch im Ausflugsbus. Weitere Informationen zum Ausflugsprogramm 2006 und allen Angeboten im Regionalverkehr gibt es in der Broschüre 'Streifzüge' die im RegioPUNKT Bahnhof Friedrichtraße kostenfrei erhältlich ist.

Keywords: Transport

Deutsche Bahn kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken