ARD-Buffet zu Gast bei der Deutschen Bahn

Von: Deutsche Bahn  03.12.2007

Seit zehn Jahren setzt das kulinarische Quartett mit Jacqueline Armirfallah, Vincent Klink, Otto Koch und Rainer Strobel in der Fernsehsendung werktäglich seine Akzente. Raffinierte Rezepte aus der regionalen Küche finden sich ebenso wieder wie orientalische Einflüsse. Entscheidend für die zweimonatige Kooperation war der hohe Qualitätsanspruch beider Partner. „Unser Credo ist es, nur mit den besten Produkten zu arbeiten“, erklärt Otto Koch. „Da sind sich Bahn und ARD-Buffet einig.“ Passend zur Vorweihnachtszeit fiel die Rezeptauswahl für den Dezember wie folgt aus: Rehgeschnetzeltes mit Maronen und Datteln, Piccata vom Schweinefilet mit Mangosauce, Szegediner Gulasch mit geräucherter Entenbrust sowie Rahmsuppe mit Wurzelgemüse. Die gastronomische Kooperation von Deutscher Bahn und ARD-Buffet wird am 12. Dezember um 12.15 Uhr in der gleichnamigen Fernsehsendung vorgestellt. Die Rezepte aus der Aktion gibt es zum Nachkochen in der Dezember-Ausgabe des ARD-Buffet-Magazins, erhältlich im Zeitschriftenhandel. Weitere Informationen zum aktuellen Speise- und Getränkeangebot in den Fernverkehrszügen unter www.bahn.de/p/view/mobilitaet/zug/monatsaktion.shtml


Deutsche Bahn kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken