'Buenos dias' und andere Sprachen zur WM im Hauptbahnhof von Hannover

Von: Deutsche Bahn  08.06.2006
Keywords: Transport

Mit Hilfe der Volkshochschule (VHS) Hannover werden die ausländischen Anhänger der in Hannover spielenden Nationalmannschaften im Hauptbahnhof in ihrer jeweiligen Landessprache begrüßt. Sprachlich geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VHS gehen auf die internationalen Gäste zu, geben Auskünfte, zum Beispiel über die Landeshauptstadt und den Spielort Hannover, und vermitteln sprachlich zwischen den Kunden und den Servicekräften der Deutschen Bahn. Dieser Service ist das Ergebnis einer Kooperation, die die Deutsche Bahn AG mit dem Deutschen Volkshochschul-Verband für alle zwölf WM-Bahnhöfe abgeschlossen hat. Die Kombination ist ideal: Die Bahn bringt die Fans zu den Spielorten und die VHS sorgt dafür, dass die Gäste in ihrer Sprache empfangen werden und Informationen erhalten. An den Spieltagen werden je nach Spielpaarung zwei Mitarbeiter der Volkshochschule im hannoverschen Hauptbahnhof im Einsatz sein. Sie beherrschen die jeweiligen Landessprachen der spielenden Teams –englisch, italienisch, portugiesisch, spanisch, polnisch und koreanisch – perfekt. Die Fremdsprachen-Profis werden sich im Bereich des Welcome Desks und des ServicePoints aufhalten. Im Welcome Desk, Anlaufstelle für Fußballgäste aus aller Welt, stehen Servicekräfte der Bahn und FIFA-Volunteers den Besuchern rund um die Uhr mit Informationen zur Verfügung.

Keywords: Transport

Deutsche Bahn kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken