Call a Bike zieht positive Bilanz für die Saison 2006

Von: Deutsche Bahn  10.01.2007
Keywords: Transport Logistik

(München, 9. Januar 2007) Das innovative Fahrradmietsystem Call a Bike der Bahn hat als günstiges und flexibles Mobilitätsangebot für jedermann seinen festen Platz im Münchner Verkehrsmarkt. Die silber-roten DB Fahrräder wurden im vergangenen Jahr für rund 141.000 Mietfahrten genutzt. Damit verzeichnet Call a Bike gegenüber der Saison 2005 mit 127.000 Mietfahrten einen Zuwachs von knapp 14.000 Fahrten und setzt den Erfolgstrend der vergangenen Jahre fort. Diese erfreuliche Bilanz für die Saison 2006 zog heute die Bahntochter DB Rent für Call a Bike in München. Auch die Kundenzahl mit knapp 14.000 aktiven Nutzern konnte gegenüber 2005 konstant auf gutem Niveau gehalten werden. Dabei wurde jetzt die gesamte Kundendatei um diejenigen Nutzer bereinigt, die zwar noch registriert waren, aber seit zwölf Monaten keine Mietfahrt mehr durchgeführt hatten. „Die Fußball Weltmeisterschaft und die sehr günstigen Wetterverhältnisse haben sicherlich einen Anteil an der positiven Entwicklung. Unser Erfolg macht deutlich, dass sowohl unser einfaches System als auch die Qualität im Service und beim Material von den Kunden in München geschätzt wird“, sagte Rolf Lübke, Geschäftsführer DB Rent. Aufgrund der bisher sehr milden Jahreszeit wurde die Saison bis 31.12. 2006 verlängert. Gewöhnlich dauert die Saison von Mitte März bis Mitte Dezember. Die 1.050 in München stationierten Call Bikes werden jetzt in der Winterpause generalüberholt und technisch für die neue Saison fit gemacht. Die Saison 2007 startet dann mit Frühlingsbeginn am 21. März. Auf Grund der aktuellen Buchungsdaten kann man die Nutzer der Fahrräder von Call a Bike in zwei Gruppen einteilen: In den Vormittagsstunden mieten besonders Berufstätige gezielt die Call Bikes, um die Wegstrecke von der S- oder U-Bahnhaltestelle zum Arbeitsplatz fortzusetzen. In den Nachmittags- und Abendstunden werden häufig Fahrten für Kinobesuche oder zum Einkaufen unternommen. Die Nutzer sind zum größten Teil zwischen 18 und 35 Jahre alt. Sie sind überwiegend zugleich auch Fahrgäste des öffentlichen Nahverkehrs.

Keywords: Transport Logistik

Deutsche Bahn kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken