Deutsche Bahn beruft Professor Udo Steiner zum Ombudsmann

Von: Deutsche Bahn  20.02.2008

. Professor Krasney war von der DB AG nach dem Unglück von Eschede im Jahr 1998 gebeten worden, als neutraler Ansprechpartner für die Verletzten, Angehörigen und Hinterbliebenen zur Verfügung zu stehen. Er betrat dabei völliges Neuland und hat für diese anspruchsvolle Aufgabe richtungsweisende Maßstäbe gesetzt. Der Ombudsmann ist Vermittler bei strittigen Entschädigungsfällen und organisiert darüber hinaus bei Bedarf die psychologische Betreuung sowie die psychosoziale Nachbetreuung der Betroffenen.


Deutsche Bahn kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken