Deutsche Bahn will Hamburger Standorte konzentrieren

Von: Deutsche Bahn  11.02.2008

Dazu sei die DB in intensiven Gesprächen mit der Freien und Hansestadt Hamburg, teilte das Unternehmen heute mit. Gleichzeitig verfolge die DB Pläne, den Hauptbahnhof Richtung Hühnerposten zu erweitern. Mit beiden Vorhaben würde das Quartier um den Hauptbahnhof maßgeblich aufgewertet. DB-Vorstandsvorsitzender Hartmut Mehdorn zeigte sich optimistisch, dass in absehbarer Zeit eine Einigung mit Hamburg über konkrete Pläne erzielt werden könne. Gegenwärtig gebe es aber noch keine Entscheidungen. Noch nicht spruchreif ist auch eine mögliche Konzentration der bisher auf mehrere Standorte verteilten Hauptquartiere des Ressorts Transport und Logistik. Mehdorn: „Dazu prüfen wir mehrere Standorte, wovon Hamburg eine attraktive Möglichkeit ist – wir werden dem Aufsichtsrat einen Vorschlag präsentieren, wenn die Zeit dazu reif ist.“


Deutsche Bahn kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken