'Rauch adieu' in allen Nahverkehrszügen Schleswig-Holsteins

Von: Deutsche Bahn  29.06.2006
Keywords: Veranstaltungen

Kiel, 28. Juni 2006 - In Schleswig-Holsteins Nahverkehrszügen gehört das Rauchen ab diesem Sommer der Vergangenheit an. Deshalb sagt die Zigarettenfigur Zippy persönlich 'Tschüss' und geht vom 04. bis 06. Juli auf Abschiedstour. Unter dem Motto 'Nichtrauchen in allen Nahverkehrszügen' wirbt das Maskottchen in den Berufsverkehrsstunden auf den Strecken Hamburg – Neumünster – Kiel, Hamburg – Bad Oldesloe und Hamburg – Itzehoe für die Rauchfrei-Aktion der Bahn. Zippy zeigt sich aber nicht nur im Zug: Bei seiner Tournee in den Bahnhöfen Kiel und vsl. in Hamburg gibt er Ende August musikalische Abschiedskonzerte und singt Evergreens von den Beatles bis zu den Rolling Stones. Seit dem 1. Juni werden alle Nahverkehrszüge in Schleswig-Holstein nach und nach in Nichtraucherzüge umgewandelt. Alle Fahrzeuge, die umgerüstet werden, erhalten eine intensive Reinigung der Decken und Sitzpolster, um auch die letzten Spuren des Rauchens zu beseitigen. Zudem werden die bisherigen Raucherabteile mit Rauchverbotszeichen versehen. Schleswig-Holstein folgt mit der Aktion dem Beispiel anderer Bundesländer wie Bayern, Baden-Württemberg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen, wo bereits reine Nichtraucherzüge im Nahverkehr fahren. 'Mit unseren Nichtraucherzügen wollen wir vor allem unsere Fahrgäste vor den Gefahren des Passivrauchens schützen', erklärt Dr. Wolfram von Fritsch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionalbahn Schleswig-Holstein. 'Denn laut einer Umfrage wünschen sich 70 Prozent der Kunden rauchfreie Züge. Zudem steigt durch die bessere Luftqualität der Fahrkomfort in den Zügen. Unsere neuen Doppelstockzüge wurden schon gleich als reine Nichtraucherzüge bestellt.'

Keywords: Veranstaltungen

Deutsche Bahn kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken