Schenker stärkt die Präsenz auf den Philippinen

Von: Deutsche Bahn  16.10.2006
Keywords: Transport Logistik

(Essen/Makati/Singapur, 13. Oktober 2006) Schenker übernimmt zum kommenden Januar die Geschäfte von CPI Transport, Inc. Einen entsprechenden Vertrag haben die beiden Unternehmen vor kurzem unterzeichnet. CPI war für Schenker auf den Philippinen fast 20 Jahre lang ein verlässlicher Partner. Gleichzeitig werden die Aktivitäten von BAX Global auf den Philippinen in Schenker integriert. 'Für Schenker ist dies ein weiterer sehr wichtiger Schritt vorwärts beim Ausbau des umfassenden eigenen Netzwerks im asiatisch-pazifischen Raum', sagte Karl-Heinz Matthes, Regional Director Asia Pacific der Schenker AG und CEO Asia Pacific der gemeinsamen Organisation von Schenker und BAX, der den Vertrag gemeinsam mit Patrick Chen, Chaiman und CEO von CPI, unterzeichnete. 'Wir danken Patrick Chen und seinem Team für die exzellente Unterstützung in der Vergangenheit und dafür, dass sie Schenker zu einem führenden Anbieter im philippinischen Logistikmarkt gemacht haben.' CPI nahm 1982 die internationalen Speditionsaktivitäten auf und unterzeichnete 1988 einen exklusiven Agenturvertrag mit Schenker. Inzwischen hat sich das Unternehmen zu einem äußerst wichtigen und starken Partner im weltweiten Schenker-Netzwerk entwickelt. Mit 180 Mitarbeitern im Raum Manila und in Cebu bietet CPI die vollständige Palette internationaler Speditionsleistungen (Luftfracht, Seefracht, Distribution vor Ort) sowie Projektgeschäft, private Umzüge, Lagerung und Maklerleistungen. BAX Global unterhält seit 1995 auf den Philippinen (Raum Manila und Cebu) eigene Büros und ist im internationalen Speditionsgeschäft sowie im Bereich Supply Chain Management sehr aktiv (einschließlich Lagerlogistik, lieferantengesteuertes Bestandsmanagement und Mehrwertdienstleistungen). Mit gegenwärtig 340 Mitarbeitern sowie 6.800 Quadratmetern Lager- und Logistikflächen bedient BAX Global eine Reihe größerer global, regional und lokal agierender Kunden auf den Philippinen. Die Aktivitäten von BAX Global und CPI werden in einem Unternehmen zusammengefasst, das unter dem Namen Schenker firmieren wird. Der Integrationsprozess soll bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein und die neue Gesellschaft soll zum Januar 2007 ihre Geschäftstätigkeit aufnehmen. Das neue Unternehmen wird 500 Mitarbeiter und einen Umsatz von mehr als 3 Milliarden philippinischen Pesos (etwa 60 Mio. USD) haben. Es wird die gesamte Palette integrierter Logistikleistungen, internationale Speditionsleistungen (Seefracht/Luftfracht), Supply-Chain-Management-Lösungen einschließlich Lagerung, Distribution und Mehrwertdienstleistungen sowie Leistungen in den Bereichen Projektfracht, Maklerdienste und private Umzüge bieten. Durch die Bündelung der Stärken und des Know-hows von Schenker, BAX Global und CPI rückt die neue Schenker-Tochter für die Philippinen in die Gruppe der fünf führenden Logistikdienstleister des Landes auf. 'Wir werden alles daran setzen, die Nummer 1 am philippinischen Markt zu werden', so Reiner Allgeier, neuer Leiter der Schenker-Landesgesellschaft auf den Philippinen. Schenker und BAX bündeln derzeit ihre Kräfte und werden zum führenden Logistikmotor der Branche. Die gemeinsame Organisation umfasst etwa 50.000 Fachkräfte an 1.500 Standorten in 150 Ländern. Zusammen sind Schenker und BAX Global nun weltweit die Nummer 1 im europäischen Landverkehr, die Nummer 2 im weltweiten Luftfrachtgeschäft, die Nummer 3 im weltweiten Seefrachtgeschäft, die Nummer 6 in der weltweiten Kontraktlogistik und die Nummer 3 im integrierten US-Stückgutgeschäft.

Keywords: Transport Logistik

Deutsche Bahn kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken