Schmankerlwochen mit Alfons Schuhbeck in den Speisewagen der Deutschen Bahn

Von: Deutsche Bahn  06.09.2006
Keywords: Transport

(Berlin/München, 5. September 2006) Von September bis November bereichern Gerichte von Alfons Schuhbeck das Speiseangebot der rund 200 Bordrestaurants der ICE und Intercitys. Adelholzener Alpenquellen und Deutsche Bahn AG präsentieren monatlich drei Gerichte, gekocht nach den Rezepturen des Münchner Sternekochs, und versprechen ein Vergnügen für den Gaumen. 'Beim Essen ist es wie beim Reisen: Man sollte immer einen Blick über den Tellerrand werfen. Mein Ziel ist es, die regionale bayerische Küche mit mediterranen Einflüssen zu kombinieren. Ein trefflicher Ort hierfür: die Speisewagen der Deutschen Bahn,' so Alfons Schuhbeck. 'Mit den weißblauen Rezepten von Alfons Schuhbeck erwartet unsere Gäste im Speisewagen ein Herbst voller Köstlichkeiten', so Robert Etmans, Vorstand Personal und Bordservice der DB Fernverkehr AG, beim Pressegespräch in München. 'Als ältester bayerischer Mineralbrunnen gehören die Adelholzener Alpenquellen zu Bayern wie Alfons Schuhbeck und seine Kreationen zu München', erklärt Stefan Hoechter, Geschäftsführer der Adelholzener Alpenquellen. Im ersten Aktionsmonat können die Gäste in den Speisewagen bei Schuhbecks Gerichten wählen zwischen Kalbsrahmgulasch mit Apfelwürfel und Speck, Tafelspitz mit Meerrettichsauce und Wurzelgemüse sowie gedünstetem Lachsfilet auf Rahmspinat. Darüber hinaus stehen weitere Gerichte des klassischen Programms den Gästen zur Auswahl.

Keywords: Transport

Deutsche Bahn kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken