DJV: Öffentlich-Rechtliche brauchen Werbeeinnahmen

Von: Deutscher Journalistenverband (DJV)  11.03.2008
Keywords: Fachjournalismus

2006 lag der Nettowerbeumsatz von ARD und ZDF bei 362 Millionen Euro. Die Einnahmen aus Sponsoringverträgen dürften sich auf deutlich über 50 Millionen Euro belaufen. 'Wer den Verzicht auf die Einnahmen aus Werbung und Sponsoring ohne Einbußen beim Programm vorschlägt, muss auch das Gebührensystem benennen, das solche Einschnitte möglich macht.' Im bestehenden Gebührensystem drohe eine drastische Anhebung der Rundfunkgebühren, wenn die Programmqualität gehalten werden solle.

Keywords: Fachjournalismus

Deutscher Journalistenverband (DJV) kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken