Neu für Frauen: Lasertherapie zur Inkontinenzbehandlung

Von: Dr.med. Elke Heßdörfer Fachärztin für Urologie  17.07.2015
Keywords: Inkontinenz, Blasenschwäche, Harninkontinenz

Die Lasertherapie mit Femilift® ist eine neuartige Methode, ursprünglich Entwickelt zur Vaginalstraffung, die Beobachtungsstudien zufolge auch bei Belastungsinkontinenz Verbesserungen erzielt. Mit ihr wird die Neubildung des Kollagens angeregt und dadurch das den Blasenmuskel umgebende Gewebe gestrafft. Diese Methode ist schmerzfrei, wird ambulant durchgeführt und zeigt in der Regel, anders als die Beckenbodentherapie, bereits nach drei Sitzungen Wirkung.

Keywords: Belastungsinkontinenz, Blasenschwäche, FemiLift, Harninkontinenz, Inkontinenz,

Dr.med. Elke Heßdörfer Fachärztin für Urologie kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken