1:3-Heimniederlage gegen Hermsdorf

1:3-Heimniederlage gegen Hermsdorf von FC NORDOST Berlin e.V.

Von: FC NORDOST Berlin e.V.  12.09.2008
Keywords: Fußball, News

Dabei gingen die Gastgeber durch einen Hahn-Kopfball nach 23 Minuten in Führung. Doch nur sieben Minuten später erzielte Bacak den Ausgleich. Nach der Halbzeit dezimierten sich die Gäste. Schlenstedt sah nach wiederholten Foulspiel in der 55. Minute die Gelb-Rote Karte. Die Gäste setzten nun verstärkt auf Konter und nur acht Minuten später führte einer dieser Konter, von Bacak vollendet, zur 2:1-Führung für den VfB. Die Marzahner drückten nun zwar auf den Ausgleich, konnten sich aber gegen die dicht gestaffelte Abwehr der Hermsdorfer nur wenige Chancen erspielen. Die besten Möglichkeiten besaßen Kretzschmar per Kopfball und Latzke. Pech hatte Gerstenberger in der Nachspielzeit, als er mit einem 30m-Schuss nur die Latte traf. Mit der letzten Aktion des Spiels entschied dann Dudey die Partie endgültig zu Gunsten der Nordberliner.
Nach dieser Niederlage rutschte der FC NORDOST Berlin auf den 13. Platz ab.
Am kommenden Sonntag gastieren die Marzahner in der 1. Runde des Berliner Pilsner-Pokals beim Bezirksligisten Spandauer Kickers. Anstoß ist um 14 Uhr auf dem Sportplatz Staaken West.

Aufstellung FCN: M. Zaumseil - Hahn - Kibke (31. Latzke), Gerstenberger - Rumi - Hammer, Gürnth, Sieler (60. Dorzok) - Zimdahl (80. Wittig) - Kretzschmar, S. Zaumseil
Aufstellung VfB: Bergant - Münchow - Trigault, Schlenstedt - Haubner, Siebenäuger, C. Röttgen, Ruhmöller (70. Dudey), Steiger - Venz (79. Elbe), Bacak (68. Bürder)
Tore: 1:0 Hahn (23. Min., Vorarbeit S. Zaumseil), 1:1 Bacak (30.), 1:2 Bacak (63.), 1:3 Dudey (90.)
Gelbe Karten: Zimdahl, S. Zaumseil - Steiger, Schlenstedt, Münchow (alle Foul)
Gelb-Rote Karte: Schlenstedt (55., VfB, Foul)
Schiedsrichter: Hornig (BFC Dynamo)
Zuschauer: 40

Keywords: Fußball, News

FC NORDOST Berlin e.V. kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken