Finanzdienstleister berichtet über Erfolg im Kundenservice durch Business Architecture

Von: MEGA International   26.07.2011
Keywords: Mega

Durch die Nutzung von MEGA Suite erzielt Bank höhere Umsätze, geringere Kosten und besseren Service


BERLIN, 26. Juli 2011 – , ein Vorreiter im Bereich und anerkannter Experte für , erklärte heute, dass der führende Finanzdienstleister mit dem Einsatz der nachhaltige Verbesserungen erreichen konnte. Durch die neue Strategie ergab sich eine Steigerung der Online-Zahlungen von 11%, wodurch 20 Vollzeitäquivalente eingespart werden konnten. Außerdem konnte die Zeit für Kontoänderung um 42% reduziert und Kontokündigungen um 50% verringert werden. Diese Ergebnisse sind der neuen Methodologie zu verdanken, die die Prozessarchitektur in einem zentralen MEGA Suite Repository basiert.

CFS bietet Finanzprodukte und -dienstleistungen für 8 Millionen Kunden vom Tagesgeschäft bis hin zu Corporate-Investments und legt seit jeher viel Wert auf Kundenservice und -zufriedenheit. Im Rahmen einer Optimierungsinitiative erkannte CFS den Bedarf für ein strategisches Modellierungswerkzeug, mit welchem Standards und Governance unternehmensweit eingeführt werden können. Das Unternehmen prüfte die auf dem Markt verfügbaren Angebote und entschied sich für MEGA als die am besten passende Lösung für die neue Strategie.

"Unsere Prozessarchitektur versorgt uns mit einer umfassenden Sicht auf unser Kerngeschäft und den damit verbundenen Prozesse. Der neue Architekturansatz von MEGA Suite kommt bei allen großen CFS Change-Programmen zum Einsatz, um die Prozesse end-to-end zu verstehen“ erklärt Christine Spencer, function leader, CFS connect.  

Mehr als 150 Modelle wurden bereits im Einklang mit dem neuen CFS connect-Standard erstellt. Die Anzahl wächst ständig und damit einhergehend auch das Verständnis der Organisation. Außerdem unterstützt die MEGA Suite die Risk&Control-Teams bei der Durchführung von Self-Assessments im Bereich Regulierungen. Die Prozesse der Abteilung werden demnächst mit der neuen Prozessarchitektur abgestimmt werden, um Risiken besser zu steuern.

MEGA wurde vor 20 Jahren gegründet und legte den Schwerpunkt zu Beginn auf Geschäftsprozessanalyse (BPA) und -verbesserung. Dies sorgt für Transparenz in einer Organisation auf allen Prozessebenen sowohl sektor- als auch abteilungsübergreifend. Die MEGA Suite ist darauf ausgerichtet, Unternehmen bei der Entwicklung und dem Einsatz von Methodologie und Standards zu unterstützen so dass alle Stakeholder mit den gleichen Informationen kommunizieren. Ergänzend zu BPA bietet die MEGA Suite heutzutage außerdem eine Reihe von Capabilities, um Unternehmen bei Business Architecture, Enterprise Architecture, IT-Planung sowie Governance, Risk and Compliance (GRC) zu helfen. In der Branche ist MEGA Suite eine anerkannte, umfassende Lösung zur Geschäftsoptimierung.


Keywords: Mega

MEGA International kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Neuigkeiten und Aktualisierungen von MEGA International

05.07.2011

EA-Leader MEGA beruft neue Führungskraft

Phillipe Lazare ist neuer Leiter des Produkt-Managements der MEGA International GmbH.