Die blaue Rose - ein orientalisches Märchen

Von: Scuraluna - Schattenbühne Berlin  17.06.2011
Keywords: Puppentheater, Public Events, Schattentheater

Der Kaiser von China hatte eine Tochter. Sie war sehr schön und sehr klug. Und sehr, sehr eigenwillig. Sie wusste genau, was sie will und was sie nicht will. Und heiraten wollte sie ganz bestimmt nicht. Da fragten sich die Leute im Palast und im ganzen Land. "Was ist nur mit ihr?" "Ist sie gar krank? Oder kann sie nicht lieben? Ihr Vater, der Kaiser, drängte sie darum jeden Tag, doch einen Ehemann zu nehmen, und endlich sagte sie: "Also gut, ich werde heiraten - aber nur den, der mir eine blaue Rose bringt". Natürlich überlegten bei einer so schönen Kaiserstochter viele Verehrer, woher sie eine blaue Rose bekommen konnten. Doch viele mussten einsehen, dass diese Aufgabe zu schwierig für sie war. Nur drei blieben übrig. Der erste ein großer Kriegsheld, der zweite ein reicher Kaufmann, der dritte ein Gelehrter. Wird am Ende gar einer von ihnen die Prinzessin erobern? Chinesisches Märchen, nach Lisa Tetzner für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ab 9 Jahren.

Keywords: Public Events, Puppentheater, Schattentheater

Scuraluna - Schattenbühne Berlin kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Produkte und Dienstleistungen von Scuraluna - Schattenbühne Berlin

17.06.2011

Diverse Schattenspiele

Sehen Sie alle Stücke auf: www.scuraluna.de