Gute Aussichten für Berliner Hauptschüler

Von: Vattenfall Europe Transmission GmbH  03.05.2006

Arbeitsuchende Hauptschulabgänger können sich freuen: Vattenfall und Circus Cabuwazi führen ihre Ausbildungsinitiative 'Manege' fort. Als bundesweit innovativstes Projekt ist es jetzt mit dem deutschen Förderpreis 'Jugend in Arbeit' ausgezeichnet worden. Dieser Preis steht für ein erfolgreich umgesetztes Konzept, jungen Erwerbslosen, den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Orientieren, motivieren, qualifizieren und damit 'Weg von der Straße!' heißt es für die jeweils rund 30 Manege-Teilnehmer. Fünf Monate lang erhalten sie durch fachliche, soziale und persönliche Betreuung wieder eine berufliche Perspektive. Die bisherigen Ergebnisse können sich sehen lassen: 2 Jugendliche freuen sich über befristete Arbeitsverträge im Baugewerbe, 9 haben einen Ausbildungsvertrag mit einem Berliner Unternehmen unterschrieben, 20 Teilnehmer konnten in eine überbetriebliche Ausbildung vermittelt werden, 5 Jugendliche mit Berufsabschluss erhalten Zusatzqualifikationen, davon einer den Schweißerpass, 8 Projektteilnehmer profitieren von weiterführenden Praktika. Als Initiator und Förderer der Maßnahme realisiert Vattenfall Europe praktische Einsätze in unternehmenseigenen Lehrwerkstätten. Jeweils zur Hälfte sind Berlins Energiedienstleister und das JobCenter Friedrichshain-Kreuzberg an der Finanzierung des Projektes beteiligt. Träger ist Cabuwazi, der die Teilnehmer auf vier Zirkusplätzen sowohl handwerklich als auch künstlerisch fördert, betreut und unterstützt. Mit der Durchführung von begleitenden Qualifizierungsmaßnahmen ist die Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen e. V. (GFBM) betraut. Der Wettbewerb Deutscher Förderpreis 'Jugend in Arbeit' wurde erstmals vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und der Bundesagentur für Arbeit durchgeführt.


Vattenfall Europe Transmission GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken