mailing 2008 gemeinsam mit ahornblau.com

mailing 2008 gemeinsam mit ahornblau.com von webtextur screen- und webdesign

Von: webtextur screen- und webdesign  10.08.2008
Keywords: Webdesign, Typo3

Wieso, Weshalb, Warum - Wer nicht fragt bleibt dumm. Welche Anforderungen gibt es an Ihre neue Website oder einen Relaunch?
In welchen Datenformaten ist der Content vorhanden oder muss er noch erstellt werden?
Welche Daten sind statisch, welche ändern sich in regelmäßigen Abständen?
Welche Zielgruppen gibt es?
Welche einmaligen und welche laufenden Kosten kommen auf Sie zu?
Inwieweit ist ein Corporate Design vorhanden, um für die Website adaptiert werden zu können? Oder soll ein eigenständiges Screen- und Navigationsdesign entwickelt werden?
Welche Programmiersprache ist die richtige?
Was ist ein Content Management System?
Wieviel Webspace wird gebraucht?
Wie finden Suchmaschinen eine Website?
Wofür steht Barrierefreiheit? Konzept Bevor eine Website programmiert werden kann, müssen viele Fragen beantwortet werden.
Konzeption ist unsere Stärke.
Wir beantworten Ihre Fragen und erstellen ein Angebot mit einem verbindlichen Zeitplan. Daten Daten sind der wertvolle Inhalt Ihrer Webseiten.
Am interessantesten sind die Daten, die regelmäßig oder spontan aktualisiert werden sollen/müssen, z.B. Termine, Preise, Adressen, Referenzen, Pressemeldungen, Downloads.
Aktuelles/News sind aus unserer Sicht auf der Startseite zu positionieren, weil sie sie für Besucher, die die Site öfter besuchen, attraktiver macht, dies schließt ein Intro nicht aus.
Größere Datenmengen können über Online-Datenbanken importiert und ausgelesen werden - kleinere Datenmengen können über ein Content Management System gepflegt werden. Aber auch statische Webseiten sollten in regelmäßigen Abständen aktualisiert werden. Design Die Aufgabe ist: eine Lösung zwischen den Wünschen des Auftraggebers, den Ansprüchen der Besucher und den technischen Möglichkeiten zu finden.

Form follows function.
Webdesign unterscheidet sich vom Design für andere Medien. Webauthoring versucht Arbeitsweisen zu vermeiden, die aus den Traditionen des Druckwesens übernommen sind, dem Medium Web aber nicht angemessen sind, z.B. alle Versuche, Formatierungen zu kontrollieren, die mit der verwendeten Technologie nicht fixiert werden können. Es gibt keine 100% Kontrolle/Information darüber, in welcher Form der Webseitenbesucher die Arbeitsergebnisse sieht. Es besteht eine starke Leserorientierung, Websurfer suchen gezielt nach Informationen und bleiben auf einer Website nur so lange wie nötig. Werbung Newsletter, Mailing, Linkaustausch, Banner, Google AdWords, Blog?
Welche Werbemaßnahmen im Netz sind erfolgreich und deshalb zu empfehlen?
Unsere Erfahrung: Kundenpflege ist wichtig!
Versenden Sie regelmäßig, aber nicht zu oft einen Newsletter und bringen sich damit bei Ihren Kunden und Kundinnen in Erinnerung.
Machen Sie mit Ihren Printprodukten Ihre Webpräsens public und den Kunden klar, dass diese Mehrwert bietet, z.B. aktuelle Informationen oder kostengünstige Kommunikationswege.
Linkaustausch zwischen Firmen/Kooperationspartnern wird empfohlen, da es den Vernetzungsgedanken des Webs entspricht und bei Google punktet.
Bannerwerbung ist nicht jedermans Sache, kann aber lukrativ sein, als Einnahme wie als Werbung.
Google AdWords ist ein Tool von Google, die die Möglichkeit beinhaltet, besser bei Google gelistet zu werden, Kontingente können festgelegt werden, gezahlt wird pro Klick.
Betreiben Sie einen Blog, wenn Sie sich mit einer bestimmten Zielgruppe zu ausgewählten Themen informieren/austauschen möchten. Wir beraten Sie gern - mit Kompetenz, Erfahrung und Ideen!

Keywords: Typo3, Webdesign

webtextur screen- und webdesign kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken