Zertificon schiebt Spionage, Phishing und Manipulation den Sicherheitsriegel vor

Von: Zertificon Solutions GmbH  16.01.2007
Keywords: It-Security-Software

Berlin, 12. Januar 2007 – Millionen gefälschter 1 1-Rechnungen, die als Anlage einen gefährlichen Virus enthalten, sind derzeit im Umlauf und verursachen damit sowohl beim Internet Service Provider als auch bei vielen Kunden enormen Schaden. Dies beweist einmal mehr, dass Integrität und Sicherheitsmaßnahmen seitens der Anbieter sowie ausreichender Schutz auf Kundenseite unabdingbar sind, um wirtschaftliche und technologische Schäden zu verhindern. Zertificon ermöglicht dies mit ihren professionellen Sicherheitslösungen der Z1 SecureMail-Familie, die vor Daten-Spionage, Manipulation und Phishing bei E-Mails wirksam schützt. Der gefälschten 1 1-Rechnung fielen bereits zahlreiche E-Mail-Empfänger zum Opfer. Öffneten sie den in der Nachricht enthaltenen Anhang, wurde die Datei ausgeführt und somit den Hackern ermöglicht, die auf dem Rechner befindlichen Daten auszuspähen. Laut Berichten erkannten nur etwa die Hälfte der Virenscanner den Schädling. Mit den Security-Lösungen der Zertificon GmbH kann derartigen Gefahrenquellen wirksam begegnet werden – sie gewährleisten auf Basis der Standards S/MIME und OpenPGP eine maximal vertrauenswürdige E-Mail-Kommunikation durch zentrale Verschlüsselung und elektronische Signatur. Die Produktfamilie wird den Anforderungen unterschiedlichster Zielgruppen gerecht. So bietet Zertificon mit dem Z1 SecureMail Gateway eine Serverlösung für E-Mail-Verschlüsselung und -Signatur. Eine zentrale Security-Policy gewährleistet somit einen 100% vertraulichen E-Mail-Verkehr zwischen Unternehmen und Organisationen mit ihren Geschäftspartnern bzw. Kunden inklusive Ursprungs- und Integritätsnachweis. Die Z1 SecureMail Station unterscheidet sich vom Z1 SecureMail Gateway dadurch, dass sie die öffentlichen Schlüssel der Kommunikationspartner von einem zentralen Provider (z.B. Z1 Global Trust Point) bezieht, der Gültigkeitsprüfung und Verwaltung externer Zertifikate erbringt. Durch die einfache Administration und den schlanken Ressourcenbedarf eignet sich diese Lösung insbesondere für kleine Organisationen und KMU. Der Z1 Global TrustPoint basiert auf der eigens von Zertificon entwickelten Zertifikatsmanagementlösung Z1 Backbone of Trust und wurde für Unternehmen unterschiedlicher Größenordnungen und Strukturen konzipiert. So eignen sich die Dienste beispielsweise für Unternehmen mit mehreren Niederlassungen oder für Service-Provider bzw. deren Kunden. Damit auch Anwender ohne eigene PKI problemlos miteinander kommunizieren können, bietet Zertificon den Z1 SecureMail Messenger, der einen sicheren E-Mail-Austausch mit Jedermann ermöglicht, ohne dass die E-Mail-Partner Zertifikate oder PGP-Keys besitzen müssen – die Kommunikation erfolgt einfach per Browser über verschlüsselte Web-Zugriffe. Die Zertificon-Lösungen sind außerdem als Z1 Appliance verfügbar.

Keywords: It-Security-Software

Zertificon Solutions GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken