Beutelfiltergehäuse

Beutelfiltergehäuse von MTS & Apic Filter GmbH & Co.KG

Von: MTS & Apic Filter GmbH & Co.KG  05.02.2014
Keywords: Kunststoffgehäuse, Filterbeutel, Filterkerzen

Beutelfiltergehäuse - Herstellung und Einsatzgebiete Beutelfiltergehäuse sind aus der modernen Industrie nicht mehr wegzudenken. Beutelfiltergehäuse können sowohl aus Edelstahl als auch aus Kunststoff (z.B. Polypropylen, PVC, PVDF) hergestellt sein. Einsatzgebiet der Beutelfiltergehäuse in der Industrie ist die Filtration von Wasser, Farben, Lacken, Lösungsmitteln, Chemikalien und ähnlichen flüssigen Medien. Das Beutelfiltergehäuse besteht aus Stützkorb, Niederhalter, Deckel und wird mit einem Filterbeutel bestückt. Funktionsweise von Beutelfiltergehäusen Die Flüssigkeit durchläuft das Beutelfiltergehäuse von oben nach unten. Der Eingang ist meistens oben seitlich angebracht, der Ausgang ist unten in der Mitte, gelegentlich auch seitlich. Die Feststoffe verbleiben im Filterbeutel, der im Innern des Beutelfiltergehäuses fest fixiert ist. So kann später ohne großen Aufwand das Beutelfiltergehäuse geöffnet und der verschmutzte Filterbeutel entsorgt werden. Es ist zudem möglich die Kundenwünsche ganz gezielt in die Fertigung der Beutelfilterfiltergehäuse einfließen zu lassen. Es können unterschiedliche Materialien und Anschlüsse für die Beutelfiltergehäuse verwendet werden. Die Vorteile der Beutelfiltergehäuse liegen klar auf der Hand: Die Bedienungsfreundlichkeit und das einfache Wechseln des Filterbeutels machen das Beutelfiltergehäuse für die meisten industriellen Filtrationsvorgänge unverzichtbar.

Keywords: Beutelfilter, Beutelfiltergehäuse, Edelstahl Filter, Filterbeutel, Filtergehäuse, Filterkerzen, Filterkerzengehäuse, Kunststoffgehäuse,

MTS & Apic Filter GmbH & Co.KG kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken