Folienschweißgerät der Bestseller

Folienschweißgerät der Bestseller von LAVA Vakuumverpackung

Von: LAVA Vakuumverpackung  13.02.2008
Keywords: Folienschweißgeräte, Folienschweißgerät

Lebensmittel unterliegen unweigerlich einer chemischen Veränderung, diese ist zurückzuführen auf: Mikroorganismen, Temperatur, Enzyme, Insektenbefall und Lufteinfluss. Luft ist einer der Hauptgründe für das Verderben von Lebensmitteln. Wenn diese mit Sauerstoff in Kontakt kommen entstehen Oxidationsprozesse, dadurch verlieren die Lebensmittel an: Nährwert, Substanz, Geschmack und Qualität. Zusätzlich beeinflusst der Säuregehalt der Lebensmittel sowie natürliche oder künstliche Konservierungsstoffe die Stabilität und Haltbarkeit.

1) Das Verderben von Lebensmitteln, welches auf chemi-sche Prozesse zurückzuführen ist wird verhindert. Dadurch ergeben sich bei Lebensmitteln durch das Vakuumverpacken die folgenden Vorteile:

2) Genießen Sie frisches Gemüse aus dem eigenen Garten, den Lachs aus Norwegen, das Wildbret der letzten Jagd nicht nur saisonbedingt sondern das ganze Jahr hindurch.

3)Sparen Sie viel Geld indem Sie preiswert in größeren Mengen einkaufen und damit Angebote nutzen, zuhause kann der Großeinkauf dann Portionsweise verpackt werden.

Technische Daten des Profi-Folienschweißgerätes V.300:

FUNKTIONEN
- Individuell einstellbare Schweißzeit - damit können Folien bis 200 mµ (Industriestärke) mit einer Breite von bis zu 350 mm verschweißt werden
- Professionelles Vakuumieren und Verschweißen von Lebensmitteln, Industrieteilen und sonstigen Gegenständen mit Folienbeuteln oder Endlosrollen
- Herstellung von Folienbeuteln von individueller Länge (Endlosrollen finden Sie in 3 Breiten im Lava Zubehörbereich)
- Exakte Druckregulierung (gegen geringen Mehrpreis)
- Vakuumieren und Verschweißen von druckempfindlichen Lebensmitteln
- Keine Druckregulierung über Stopp-Funktion wie teilweise bei Billig-Geräten der Fall
- Vakuumieren von allen Vakuumbehältern, Töpfen, Einmachgläsern und Twist-Off Gläsern durch Absaugvorrichtung und Behälter
- Verschweißen von Folienbeuteln bis zu 200 mµ ohne zu vakuumieren
- Vakuumieren und Einschweißen von Flüssigkeiten (nur vorgefroren möglich)
- Vakuumieren von glatten, Standard-Siegelrand-Vakuumfolien ab 120 mµ Stärke möglich (Kostenersparnis!)

DARUM EIN LAVA
Lava führt! Diese Qualitätsmerkmale des Bestsellers V.300 überzeugen jeden:

- V.300 ist geeignet für täglichen Dauereinsatz in Privathaushalt, Gewerbe und Industrie
- Problemlose Verwendung glatter Siegelrand-Vakuumbeutel (ab 120 my Stärke)
- Vakuumierung durch SENSOR - serienmäßig bei einem Lava-Qualitätsprodukt
- Automatisches Abkühlsystem des Schweißbandes bei einem Lava serienmäßig
- Elektronische Belüftung der Vakuumkammer nach dem SchweißenVakuumierung durch SENSOR
- Saugleistung: Echte 20 Liter pro Minute
- Maximaler Unterdruck: -0,90 bar
- Schweißbandlänge: 350 mm
- Max. Nennleistung: 400 Watt
- Verwendung von Hochleistungs-Kolbenpumpe mit Kugellagern
- Exakte Unterdruckregulierung möglich! Nicht nur wie bei Billig-Geräten über die Stopp-Taste
- Gegen geringen Mehrpreis kann der Unterdruck eingestellt werden
- Die passende Druckregulierung L+ finden Sie in diesem Shop unter Zubehör
- Serienmäßiger Flüssigkeitsabscheider - schützt die Pumpe vor Flüssigkeit
- Überdimensional große Schweißtrafos, dadurch keine Überhitzung des Gerätes
- Bis zu 1000 Schweißnähte am Stück oder stundenlanges Arbeiten möglich
- Stufenlos einstellbare Schweißzeit serienmäßig, perfekt um versch. starke Folien zu verschweißen (von einer dünnen Chipstüte bis hin zum stabilen 200 my-Beutel)
- Alle Dichtungen sind nicht verklebt sondern nur gesteckt - einfacher Austausch möglich.
- Wartungsfreie Ausführung - keine Folgekosten!
- Abmessungen Gerät: 410 x 210 x 98 mm (BxTxH)
- Gewicht: 3,85 kg

Ein Lava-Vakuumiergerät ist eine langfristige Investition und hat eine durchschnittliche Lebensdauer von 15 Jahren!

Lava Vakuumverpackung - 88348 Bad Saulgau
http://www.la-va.com und http://www.la-va.com/shop

Keywords: Folienschweißgerät, Folienschweißgeräte

LAVA Vakuumverpackung kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken