Monochromes Drucken in Highspeed – Die erweiterte HP Indigo press 5000

Von: Hewlett-Packard Emea GmbH  23.02.2006
Keywords: Elektrotechnik & Elektronik

100 Prozent mehr Produktivität: Statt der bisherigen 8.000 DIN A4-Seiten pro Stunde, druckt die erweiterte HP Indigo press 5000 jetzt bis zu 16.000 einfarbige Seiten im Format DIN A4. Das entspricht rund 272 Seiten in einer Minute. Das Siebenfarben-Digitaldrucksystem verarbeitet Druckaufträge wie Bedienungsanleitungen, Dokumente mit variablen Datensätzen oder einfarbige Materialien aller Art noch schneller und effizienter. So lassen sich vielfältige Aufträge auf einem Gerät abwickeln. Gelegentlich anfallende, einfarbige Druckaufträge müssen nicht mehr auf separate Digitaldruckmaschinen ausgelagert werden. Zu den neuen Funktionen des Digitaldrucksystems zählt die HP Professional PANTONE Technologie, eine modernisierte Betriebssoftware sowie eine Papierausgabe für Proofs mit höherer Kapazität. Alle Erweiterungen für die neue HP Indigo press 5000 sind voraussichtlich ab März verfügbar. Für bestehende Kunden, die einen Wartungsvertrag abgeschlossen haben, sind sie kostenlos erhältlich. Neue Systeme werden ab März mit den erweiterten Funktionen ausgeliefert. Flexibel und produktiv Darüber hinaus ist die HP Indigo press 5000 auch mit neuen optionalen Papierzuführungseinheiten erhältlich. Bis zu drei zusätzliche Einheiten können der Standard-Papierzuführung hinzugefügt werden. So lassen sich noch mehr unterschiedliche Bedruckstoffe gleichzeitig verarbeiten und die Produktivität weiter erhöhen. Die einzelnen Zuführungen können dabei während des Druckvorgangs mit Medien bestückt und entladen werden. Damit sind auch große Druckvolumen kein Problem. Diese Erweiterungen ermöglichen Druckdienstleistern, sich bei der Produktion von Marketing-Materialien Wettbewerbsvorteile zu erarbeiten – sie können flexibel ein- oder mehrfarbige beziehungsweise personalisierte Produktionen, mit speziellen PANTONE- oder Corporate Identity-Farben anbieten. Für mehr Qualität und Leistung Durch die verdoppelte Druckgeschwindigkeit der HP Indigo press 5000 lässt sich nicht nur die Leistung erhöhen, sondern auch Zeit und Geld sparen. Um Pantone PMS-Farben noch besser simulieren zu können, ist das Digitaldrucksystem mit der HP Professional PANTONE Technologie, einer 4-Farb (CMYK) PANTONE Emulation, ausgestattet. Diese neue Lösung sorgt für eine bessere Farbkonsistenz und automatische Farbabstimmung innerhalb eines Druckauftrages. Die HP Professional PANTONE Technologie greift zudem auf ICC-Profile zu, um auch bei speziellen Druckmedien eine optimale Simulation zu gewährleisten. Die verbesserte Drucksoftware, Version 7.2, enthält eine Reihe neuer Funktionen, die die Produktivität erhöhen und die Bedienung vereinfachen: Darunter zum Beispiel Trennbögen, die zwischen den Druckaufträgen versetzt abgelegt werden, ein verbesserter Support für verschiedene Bedruckstoffe, schnelleres Stoppen der Druckmaschine bei Unterbrechung oder Wechseln des Druckauftrages und einen noch kürzeren 'Kaltstart'. Weitere Verbesserungen beinhalten: eine bessere Passer- und Registriergenauigkeit, die Verwaltung und Überwachung der Druckaufträge kann per Fernzugriff erfolgen und die überarbeitete Bedieneroberfläche steht auch in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch zur Verfügung.

Keywords: Elektrotechnik & Elektronik