GMC Software und Oniya Shapira gewinnen Xplor-Award für TransPromo-Projekt

Von: Hewlett-Packard GmbH Böblingen  29.04.2008
Keywords: Werbung, Kommunikationstools

Damit würdigt der Branchenverbund die kreativen Möglichkeiten, die den herkömmlichen Rechnungsdruck durch personalisierte, vollfarbige Werbebotschaften zu einem neuen Kommunikationstool mit hoher Wertschöpfung für Kreditkartenunternehmen gemacht haben. Mit Hilfe der Personalisierungssoftware PrintNet von GMC Software und den HP Indigo-Systemen produziert der israelische Direktmarketing-Dienstleister Oniya Shapira seit September 2007 jeden Monat im Schnitt acht Millionen Farbmailings für Cal (Israel Credit Cards Ltd.), eines der führenden Kreditkartenunternehmen Israels. Das Besondere an den Aussendungen ist nicht nur die von Kunde zu Kunde unterschiedliche Länge der Kontoauszüge, sondern auch die integrierten Gutscheine und zielgenau zugeschnittenen Werbeangebote bei gleichzeitig voller Ausnutzung der von den HP Indigo-Druckmaschinen mit HP ElectroInk-Flüssigfarben gebotenen Offset-Qualität. Darüber hinaus gewährleisten die bei Oniya Shapira eingesetzten HP Indigo-Druckmaschinen die Zuverlässigkeit, auf die das Unternehmen zur Einhaltung der kurzen Bearbeitungszeiten angewiesen ist. Denn die monatlichen Kreditkartenabrechnungs-Druckjobs müssen gemäß den vorgegebenen Abrechnungszyklen innerhalb von 96 Stunden nach Dateneingang abgeschlossen sein. Im Vorfeld werden anhand der umfangreichen Kundendatenbank von Cal in PrintNet die voll personalisierten Inhalte erstellt. Abgestimmt auf die hochvolumige Druckausgabe und den Workflow mit dem HP Production Manager steuert das digitale Frontend die einzelnen HP Indigo-Drucksysteme an. Die HP Indigo press w3250 ist für die Produktion von bis zu vier Millionen doppelseitigen Vierfarbseiten im DIN A4-Format pro Monat ausgelegt.

Keywords: Kommunikationstools, Werbung,

Hewlett-Packard GmbH Böblingen kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken