Wie komme ich in die Presse? - Seminar zum richtigen Umgang mit den Medien

Wie komme ich in die Presse? - Seminar zum richtigen Umgang mit den Medien von Mall GmbH

Von: Mall GmbH  04.05.2009
Keywords: Domain

   Etwa dreißig Geschäftsführer und Marketingverantwortliche aus mittelständischen Unternehmen der Bauindustrie haben sich bei einem Medien-Seminar neue Impulse zum Umgang mit der Presse geholt. Birco, Kronimus, StoCretec und Mall hatten sie nach Frankfurt eingeladen, wo erfahrene Journalisten Tipps verrieten, wie man mit guter Pressearbeit bei ihnen „landen“ kann. Während Großunternehmen längst in professionelle Kommunikation investieren, ist der Mittelstand hier noch eher zurückhaltend. Das Know-How im Unternehmen fehlt, Agenturen und externe Berater sind teuer. Wer seine Nachrichten in die Medien bringen will, muss also selbst aktiv werden. Dr. Lukas Weber, langjähriger Wirtschaftsredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, illustrierte mit vielen Beispielen, was eine gute Pressemitteilung ausmacht und wie auf die Zielgruppen zugeschnittene Verteiler erstellt und aktualisiert werden können. Knut Maria Siebrasse, Chefredakteur der Zeitschrift „Hotel & Technik“, berichtete über das, was niemand hofft, bis es eintritt: Den Umgang mit den Medien bei Unternehmenskrisen und schlechten Nachrichten. Viel komplexer sind die Anforderungen, wenn das Fernsehen kommt: Dem trug Fernsehjournalist Stephan Schlentrich vom Südwestrundfunk Rechnung und zeigte den Teilnehmern sehr anschaulich, wie wichtig gerade hier eine fundierte Vorbereitung ist. Die Mall GmbH ist den ersten Schritt in der Medienarbeit schon vor zehn Jahren gegangen und genießt mittlerweile eine hohe Wertschätzung in der Medienwelt. Markus Böll, Pressesprecher der Mall GmbH, berichtete aus der Praxis des Mittelständlers über Online-Pressearbeit, Pflege der Redaktionskontakte und die Auswahl der zum jeweiligen Thema passenden Redaktionen. Eine von praktischen Fragen geprägte Diskussion rundete das Seminar ab und entließ die Teilnehmer mit neuen Anregungen in ihre tägliche Arbeit.

Keywords: Domain