Mobile Kälte für die Pumpen des Emssperrwerks

Mobile Kälte für die Pumpen des Emssperrwerks von CoolEnergy GmbH

Von: CoolEnergy GmbH  08.03.2012
Keywords: Klimaanlagen, Kältetechnik, Kälteanlagen

Mietkühlung von CoolEnergy für die Überführung von Ozeanriesen Dortmund – Feb. 2012. Bei der Überführung der Celebrity Silhouette durch das Emssperrwerk war CoolEnergy mit an Bord. Mobile Technik des Miekältespezialisten kühlte die Hochleistungspumpen, die den Flusspegel für die Schiffspassage anhoben. Pumpleistung von 100 Kubikmeter pro Sekunde Das 319 Meter lange Schiff hat acht Meter Tiefgang. Erst das Aufstauen der Ems auf 40 Kilometern zwischen Papenburg und Gandersum ermöglichte ihm die Fahrt von der Meyer Werft zur Nordsee. Sechs Pumpen erhöhten für kurze Zeit den Flusspegel – mit einer Pumpleistung von 100 Kubikmetern pro Sekunde. Außentemperatur machte Zusatzkühlung notwendig Bei der Überführung der Celebrity Silhouette war aufgrund der Außentemperatur eine Zusatzkühlung der Hochleistungspumptechnik notwendig. Die Frischluftzufuhr reichte in diesem Fall nicht aus. Deshalb orderte der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) Mietkälte. Wärmebildkamera zeigt Kälteverteilung in Pumpräumen Im Vorfeld planten die Kühlprofis ihren Einsatz minutiös. Projektleiter Jörg Specht: „Die Pumpen haben unterschiedliche Größen – ihre Abwärmeentwicklung liegt bei 100 bzw. 60 Kilowatt. Um bei der Kühlleistung eine Sicherheitsreserve zu haben, haben wir 130- bzw. 75-Kilowatt-Kaltwassersätze und 150-Kilowatt-Lüftungsgeräte eingesetzt.“ Eine Wärmebildkamera machte die Kälteverteilung in den Pumpenräumen sichtbar. Testlauf bestätigt Kühlwerte Das Team positionierte die Technik-Module auf den Strompfeilern, die die Pumpenräume beherbergen. Ein Testlauf bestätigte die geforderten Kühlwerte. Die gesamte Installation dauerte zwölf Stunden. Kurz vor der Schiffspassage öffnete das Emssperrwerk seine Stauwand. Die Celebrity Silhouette „schnellte“ mit dem Wasser durch die 60 Meter breite Hauptschifffahrtsöffnung. Im Pumpenraum blieb die Temperatur dank der Zusatzkühlung deutlich unter der Betriebsgrenze. Foto: CoolEnergy Abdruck honorarfrei, bitte nur mit Quellenangabe.

Keywords: Ausfall Kälteanlage, Gebrauchte Kälteanlagen, Gebrauchte Kühlanlagen, Industriekälte, Industriekälte Service, Industriekühlung Mieten, Industriekühlung Mobil, Kälte- Und Klimatechnik, Kälteanlagen, Kälteerzeuger, Kälteinstallation, Kältemaschine, Kältemaschinen, Kälteservice, Kältetechnik, Kaltwassersatz Ersatzteile, Kaltwassersatz mieten, Kaltwassersatz Mobil, Kaltwassersatz Service, Kaltwassersätze, Klima Mieten, Klimaanlagen, Klimaanlagen Industriekälte, Klimalösungen, Kühlgeräte,

CoolEnergy GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Neuigkeiten und Aktualisierungen von CoolEnergy GmbH

CoolEnergy: Standort Nordwest ist jetzt Dortmund von CoolEnergy GmbH Vorschau
08.03.2012

CoolEnergy: Standort Nordwest ist jetzt Dortmund

CoolEnergy ist umgezogen. Der Spezialist für Mietkälte hat sich vergrößert und seinen Standort Nordwest von Hagen nach Dortmund verlegt.