Pressemitteilung

Pressemitteilung von Historische Besenwirtschaft "Zum Mostkrug"

Von: Historische Besenwirtschaft "Zum Mostkrug"  29.05.2007
Keywords: Gastronomie, Firmenfeiern, Geburtstagsfeiern

MostkrugJetzt war ich also gestern in Erkenbrechtsweiler, dem höchstgelegenen Ort im Kreis Esslingen, wo natürlich kein Wein mehr wächst – aber Streuobstwiesen mit Äpfeln und Birnen und Quitten für einen guten Most gibt’s en masse. Thomas Dieterich ist Bäcker und hat das Häusle seiner Großeltern aus dem Jahre 1922, das jahrelang leerstand und vor sich hingammelte, stilgerecht in Richtung Besenwirtschaft renoviert. Schlafzimmer, Wohnzimmer, Nähzimmer und noch’n Zimmer sind jetzt Gasträume. Getünchte Wände, so wie sie wohl mal waren, in jedem Raum ein Bullerofen, bei dem der Gast selbst die Holzscheite nachlegen kann. Der gewölbte Natursteinkeller, in dem die Mostfässer stehen, tief im Erdreich der Albhochfläche. Und an den Wänden Dinge, die an Opa und Oma erinnern: Schuhe, Uhren, Bilder (Schutzengel, der Brüderchen und Schwesterchen über den wild tosenden Bach geleitet). Schade, der röhrende Hirsch fehlt. Mobiliar und Beleuchtung holte sich Wirt Thomas auf Flohmärkten und Antiquitätenmessen... Wir aßen Zwiebelkuchen, Besenschlemmerle (Seele mit Speck, Zwiebel, Lauch und Käse überbacken) und Wurstsalat und lobten die Küche und den Bäcker, jawohl. Auch der Most fließt locker die Kehle runter und nichts zieht sich zusammen. Man kann sich vorstellen, wie der Laden an schönen Wanderwochenenden sommers wie winters brummen

Keywords: Firmenfeiern, Gastronomie, Geburtstagsfeiern

Historische Besenwirtschaft "Zum Mostkrug" kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken