Foodsprint für Fleischer-Fachgeschäfte mit Kassenwaagen von Mettler-Toledo

Von: Cormeta AG  13.10.2006

Ettlingen, 12. Oktober 2006 - Foodsprint für Fleischer-Fachgeschäfte, die spezielle Weiterentwicklung der auf SAP basierenden Unternehmenssoftware für die Nahrungsmittelindustrie, kann an die neueste Generation von Kassenwaagen der Mettler-Toledo GmbH angebunden werden. Davon konnten sich Interessenten erstmals auf den Messen InterMeat (Düsseldorf) und SÜFFA (Stuttgart) am Stand der cormeta ag überzeugen. Auch auf der FLEIFA in Leipzig (Halle 5 Stand 444) wird das Zusammenspiel zwischen Foodsprint und Kassenwaage live zu erleben sein. Mit dieser Kombination aus Branchensoftware, basierend auf einem der am weitesten verbreiteten Softwarestandards, und einem marktführenden Kassensystem bekommen filialgeführte Fleischereien eine innovative, integrierte EDV-Lösung an die Hand. Der Hauptnutzen: Sie versetzt Metzgereien in die Lage, ohne viel Aufwand eine filialübergreifende und produktspezifische Kostenrechnung zu erstellen. Dazu Holger Behrens, Vorstand der cormeta ag: 'Die zahlreichen Anfragen auf InterMeat und SÜFFA haben uns gezeigt, dass wir mit diesem neuen Angebot in eine Marktlücke stoßen. Die Nachfrage von Fleischereien nach modernen branchenspezifischen EDV-Lösungen steigt, deshalb werden wir Foodsprint zusammen mit dem Kassensystem auch auf der FLEIFA in Leipzig vorstellen.'


Cormeta AG kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken