- Gut einpacken richtig anpacken -

Von: Dr. Klaus Heidler Solar Consulting  19.11.2007
Keywords: Umwelt

Wie Altbaubesitzer die energieeffiziente Dämmung ihrer Gebäudehülle richtig anpacken, darüber informiert jetzt ein kostenloses Faltblatt von Zukunft Altbau, der Kampagne des Umweltministeriums Baden-Württemberg. Eine gute Gebäudedämmung senkt den Heizbedarf im Winter um bis zu 30 %, vermeidet im Sommer Überhitzung und erfüllt die Vorgaben des erneuerbaren Wärmegesetzes. Das Faltblatt „Gebäudehülle“ zeigt firmenneutral, welche Maßnahmen bei Dach, Außenwänden, Fenstern und Kellerdecke sinnvoll sind und an wen sich Sanierungswillige wenden können. Es kann über die gebührenfreie Hotline 08000 12 33 33 oder per Internet unter www.zukunftaltbau.de bestellt werden. Fenster mit Dreischeiben-Wärmeschutzverglasung, eine effiziente Fassadendämmung oder ein luft- und winddichtes Dach mit Dampfbremse und Hinterlüftung – gut „eingepackte“ Häuser sind komfortabler, haben einen höheren Immobilienwert und sehen schöner aus. Damit Altbaubesitzer sich nichts „verbauen“, rät das Faltblatt einen Energieberater vor der Sanierung zu Rate zu ziehen. Er stellt ein stimmiges Gesamtkonzept zusammen, das nach und nach von Fachleuten umgesetzt werden kann und informiert über die aktuellen Fördermöglichkeiten. Zukunft Altbau ist aus dem 1999 gegründeten „Impuls-Programm Altbau“ hervorgegangen und klärt Wohnungs- und Hausbesitzer über den Nutzen energieeffizienter Altbaumodernisierung auf. Das Programm wird von der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA) in Karlsruhe umgesetzt. Ebenfalls bestellen können Interessierte ein Faltblatt zum allgemeinen Einstieg in die energetische Sanierung. Ansprechpartner Pressearbeit:Dr. Klaus Heidler, Solar Consulting, Solar Info Center, D-79072 Freiburg, Tel. 0761/38 09 68-0, Fax 38 09 68-11, info@solar-consulting.de , www.solar-consulting.de Ansprechpartner Zukunft Altbau:Claudia Rist, Zukunft Altbau, Kaiserstraße 94a, 76133 Karlsruhe, Tel. +49/721/98471-0, Fax +49/721/98471-20, claudia.rist@zukunftaltbau.de, www.zukunftaltbau.de Axel VartmannProjektleiter Pressearbeit, MarketingDr. Klaus Heidler Solar ConsultingPersonalentwicklung, Pressearbeit. Marketing Solar Info CenterD-79072 FreiburgBesuchsadresse:Emmy-Noether-Straße 279110 FreiburgTel.: +49/761/38 09 68-0Fax: +49/761/38 09 68-11E-Mail: vartmann@solar-consulting.de www.solar-consulting.de

Keywords: Umwelt

Dr. Klaus Heidler Solar Consulting kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken