Waschnüsse der Ersatz für chemische Waschmittel

Waschnüsse der Ersatz für chemische Waschmittel von isb naturkosmetik

Von: isb naturkosmetik  01.06.2007
Keywords: Naturprodukte

Indische Waschnüssewerden im August/September im Norden des Himalaya Gebirges geerntet geknackt und in der Sonne getrocknet. Die Waschnüsse stammen von einem Baum namens "Sapindus Mukorossi", dieser enthält einen sehr hohen Saponingehalt von ca. 13%. >Saponin ist eine seifenähnliche Substanz > >Die häufigsten Anwendungen: - in der Waschmaschine - für die Geschirrspülmaschine - zum Haarewaschen- als Allzweckreiniger im Haushalt- als Pflanzenschutz bei Blattläusen und Parsiten- zur TierpflegeDie Vorteile: - ca. 50% günstiger als handelsübliche Waschmittel, 1 kg reicht für eine 4-köpfige Familie ca. 1 Jahr!- 100% biologisch abbaubar, kompostierbar - keine Belastung für die Umwelt- schonend zu empfindlicher Haut, daher ideal für Allergiker Anwendung:- Waschmaschine: 4-8 halbe Schalen in einem Baumwollbeutel (sind bei der Lieferung dabei)oder Strumpf direkt in die Trommel der Waschmaschine legen. geeignet für alle Temperaturen und Materialien. macht die Wäsche weich und erhält die Farben.- Haarwäsche und Tierpflege: 4-6 Waschnüsse in etwa 5-10 Minuten in 100ml Wasser kochen. Ergibt eine shampooähnliche Substanz zum Haarewaschen, zur Tier- und Pflanzenpflege. TIPP FÜR DIE WEISSWÄSCHE:Um dem Vergrauen vorzubeugen oder vergraute Wäsche wieder aufzuhellen geben Sie ein 1TL voll Backpulver in die

Keywords: Naturprodukte

isb naturkosmetik kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken