CIBER Novasoft neuer Rahmenvertragspartner der Deutschen Bahn

Von: CIBER Novasoft  20.04.2006
Keywords: SAP Beratung

Heidelberg - Die Deutsche Bahn AG hat sich für CIBER Novasoft als neuen Rahmenvertragspartner für SAP Dienstleistung entschieden. Gleich bei zwei EU-Vergabeverfahren haben die Deutsche Bahn AG und deren IT-Tochter DB Systems den Zuschlag an CIBER Novasoft vergeben. Der internationale SAP Spezialist und IT-Dienstleister mit Hauptsitz in Heidelberg ist damit zu einem Rahmenvertragspartner für den Bereich 'Entwicklungsdienstleistungen im SAP-Umfeld' und für den Bereich 'Weiterentwicklung und Konzern-Roll-out R/3' zum Hauptpartner von insgesamt drei Beratungshäusern gewählt worden.

'Die Deutsche Bahn ist einer der größten Mobilitäts- und Logistikdienstleister Europas und gehört damit zu den Schlüsselfiguren im Markt. Hier als Rahmenvertragspartner gewählt zu werden, ist für uns eine besondere Auszeichnung', sagt Jörg Dietmann, Geschäftsführer der CIBER Novasoft in Deutschland. 'CIBER Novasoft hat unseren Auswahlkriterien in vollem Umfang entsprochen', begründet Helma Göbel, für den Einkauf von IT-Dienstleistungen bei der DB AG verantwortlich, die Entscheidung.

Der Konzern-Roll-Out erstreckt sich auf über 100 Tochtergesellschaften und soll bis Ende 2008 abgeschlossen sein. Das Projekt umfasst die Integration der Tochtergesellschaften in R/3 und in die Rechnungswesensysteme des Konzerns, die Konsolidierung der bereits eingeführten Systeme und Systemergänzungen zu R/3 und BW sowie optional die Einführung weiterer Funktionen und Prozesse auf Basis erstellter Feinkonzepte im Rahmen des Gesamtprojekts. 'Wir rechnen mit einem Auftragsvolumen, das langfristig eine hohe Auslastung unserer Berater sicherstellt', schätzt Dietmann den Umfang der abgefragten Beratungsleistungen seitens der Bahn ein.

Keywords: SAP Beratung