Heidelberg stellt überarbeitete Auslage an der Speedmaster CD 74 für noch höhere Produktivität vor

Von: Heidelberger Druckmaschinen AG  17.10.2006
Keywords: Druckmaschinen

Auf der GraphExpo, die vom 15.-18. Oktober 2006 in Chicago stattfindet, wird die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) eine Speedmaster CD 74 mit überarbeiteter Auslage vorstellen, die für noch höhere Produktivität sorgt. Das Highlight ist ein komplett neues Antriebskonzept für eine dynamische Bogenbremse in der Auslage. Bei den Wendemaschinen bedeutet dies eine höhere und sichere Produktionsgeschwindigkeit im Schön- und Widerdruck vor allem bei dünneren Papieren und bei Druckjobs, bei denen sujetbedingt nur zwei Bremsmodule verwendbar sind. Für die Schöndruckmaschinen ergibt sich eine stabilere Produktion bei Geschwindigkeiten über 15.000 Bogen pro Stunde mit Papieren unter 135 Gramm pro Quadratmeter. Unterstützt werden diese Effekte durch das neue Luftablagesystem, das für eine saubere und bessere Stapelqualität in der Auslage sorgt. Anstatt mit bisher acht Ventilatoren arbeitet das neue Luftablagesystem mit 18 Ventilatoren. Unter diesen befindet sich ein Wabengitter, über das die Luft gleichmäßig auf den Bogen strömt. Die dynamische Bogenabstandsregelung, die es bisher für die langen Wendemaschinen gab, ist nun auch für kürzere Wendemaschinen erhältlich. Mit ihr wird bei den Wendemaschinen ein markierungsfreier Bogenlauf zum Ausleger hin erreicht. Dazu misst ein Ultraschall-Sensor nach dem letzten Druckwerk den Abstand des Bogens zu den Leitelementen und steuert über Kennlinien die Luft für einen berührungslosen Abstand. Dies geschieht vollautomatisch für die unterschiedlichen Grammaturen und verkürzt die Rüstzeit. Damit wird das Smart-Sheet-Travel-Konzept, das einen sicheren und markierungsfreien Bogenlauf ausmacht, um wichtige Komponenten erweitert. Die neue dynamische Bogenbremse ist ab Oktober 2006 bei der Speedmaster CD 74 mit 18.000 Bogen pro Stunde standardmäßig enthalten und kann für die Baureihen der Wendemaschinen und Schöndruckmaschinen mit 15.000 Bogen pro Stunde als Option bestellt werden. Das neue Luftablagesystem ist ab Oktober 2006 in allen Speedmaster CD 74 Maschinen im Standardumfang enthalten. Ebenfalls zum Standard gehört die dynamische Bogenabstandsregelung bei langen Wendemaschinen ab acht Druckwerken. Für kürzere Wendemaschinen gibt es sie als Option ab Oktober 2006. 'Aufgrund unseres breiten Auftragsspektrums und der Auflagenhöhe von 100 bis 300.000 Bogen haben wir uns für eine Speedmaster CD 74-Fünffarben mit 18.000 Bogen pro Stunde entschieden. Durch den neuen Saugkopf im Anleger und durch die neue dynamische Bogenbremse in der Auslage können wir nun vor allem bei dünneren Papieren die durchschnittliche Druckgeschwindigkeit um 2.000 bis 3.000 Bogen in der Stunde erhöhen', beschreibt Axel Zimmer von der Druckerei Zimmer Print + Medien. 'Insbesondere bei hohen Auflagen ist die stabile Geschwindigkeit von 18.000 Bogen pro Stunde entscheidend für eine wirtschaftliche Produktion', so Zimmer weiter. Die Druckerei in der Nähe von Paderborn beschäftigt neun Mitarbeiter. Ähnliche Produktivitätssteigerungen bestätigt auch die Druckerei Häuser in Köln, ein vollstufiger Akzidenzbetrieb mit 38 Mitarbeitern. 'Als eine der ersten Druckereien konnten wir die neue dynamische Bogenbremse in einer Speedmaster CD 74-Achtfarben-Wendemaschine testen. Bei kritischen Papieren steigerten wir unsere Produktionsgeschwindigkeit um bis zu 2.000 Bogen pro Stunde', berichtet Heiko Mazur, Inhaber und Geschäftsführer der Druckerei Häuser. Sein Geschäftsmodell setzt verstärkt auf eine Internet-Vertriebsplattform, die bei den Druckaufträgen hohe Qualität und schnellste Lieferzeit voraussetzt.

Keywords: Druckmaschinen

Heidelberger Druckmaschinen AG kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken