Vorstandswechsel bei der Heidelberger Druckmaschinen AG

Von: Heidelberger Druckmaschinen AG  08.06.2006
Keywords: Druckmaschinen

Der Aufsichtsrat der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) hat auf seiner letzten Sitzung Dirk Kaliebe (40) mit Wirkung vom 1. Oktober 2006 zum ordentlichen Vorstandsmitglied und Finanzvorstand der Heidelberger Druckmaschinen AG bestellt. Kaliebe folgt Dr. Herbert Meyer, der wie geplant mit Ablauf des Vorstandsvertrages und mit Vollendung des 60. Lebensjahres nach 12 Jahren als Finanzvorstand von Heidelberg per Ende September 2006 aus dem Unternehmen ausscheiden wird. Meyer bleibt darüber hinaus Heidelberg beratend verbunden, z.B. auch als Beauftragter von Heidelberg im Board von Goss International Incorporated. Im nächsten Jahr wird Meyer außerhalb der Heidelberg Gruppe eine neue, firmenübergreifende Leitungsaufgabe übernehmen. Dirk Kaliebe wurde am 26. April 1966 in Berlin geboren. Der Diplom-Kaufmann studierte Wirtschaftsprüfung und Internationales Steuerwesen an der Universität zu Köln. Das Examen zum Steuerberater legte er 1997, das zum Wirtschaftsprüfer 1999 ab. Von 1992 bis 1998 arbeitete er bei der BDO Deutsche Warentreuhand AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Bis 1995 konzentrierte er sich dort auf die Bereiche Wirtschaftsprüfung und Unternehmensbewertung, im Anschluss auf die Bereiche M A und Corporate Finance. Seit 1. Oktober 1998 ist er bei der Heidelberger Druckmaschinen AG und verantwortet seit 1. September 1999 das Finanz- und Rechnungswesen von Heidelberg; im Juli 2000 übernahm er zusätzlich den Bereich Investor Relations.

Keywords: Druckmaschinen

Heidelberger Druckmaschinen AG kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken