Wertvolles Wissen rund um das Thema Verbindungstechnik

Wertvolles Wissen rund um das Thema Verbindungstechnik von Bossard Deutschland GmbH

Von: Bossard Deutschland GmbH  21.09.2016
Keywords: Elektrische und elektronische Maschinen, Werkzeugmaschinen und Halterungen, Herstellung von Maschinen

Der 5. und 6. Oktober 2016 stehen bei KVT-Fastening und Bossard ganz im Zeichen der Wissensvermittlung: An beiden Tagen finden in Illerrieden die beliebten Fachseminare zum Thema Verbindungstechnik statt. Experten beider Unternehmen vermitteln den Teilnehmern darin fundiertes Know-how mit den Schwerpunkten „Sicherheit der Verbindung“ sowie „Multifunktionale Verbindungselemente“ und setzen dafür auf einen bewährten Mix aus Fachvorträgen (inkl. Diskussionsrunde), Praxisbeispielen, „Hands-on“ sowie anwendungsbezogenen Tipps. Die Fachseminare adressieren Ingenieure, Techniker, Prozessverantwortliche und technisch Interessierte aus den Bereichen Konstruktion, Werkstatt, Arbeitsvorbereitung (AVOR), Qualitätssicherung (QS) und Montage. Beginn ist jeweils um 08:30 Uhr und Seminarschluss gegen ca. 16:30 Uhr. Die Anmeldung ist kostenpflichtig, für einen Tag werden 200 Euro (plus MwSt.) und für beide Tage 350 Euro (plus MwSt.) veranschlagt. Darin enthalten sind der Besuch des Seminars inklusive sämtlicher Tagungsunterlagen sowie die Verpflegung. Weitere Informationen zum Programm sowie das Anmeldeformular zu einem oder beiden Fachseminaren gibt es auf der Bossard Webseite. Anmeldeschluss ist der 28. September 2016. Am ersten Tag, dem 5. Oktober, widmen sich die Experten dem Themenkomplex „Sicherheit der Verbindung“. Los geht es mit wichtigem Basiswissen der Verbindungstechnik, gefolgt von der theoretischen und praktischen Wissensvermittlung rund um die Sicherungsmethoden von Schraubverbindungen – darunter Tipps zum wirkungsvollen und effizienten Sichern von Verbindungselementen sowie die Demonstration von Montagevorspannung und Löseverhalten unter Vibrationsbelastung. Am Nachmittag stehen darüber hinaus die optimale Auslastung von Schraubverbindungen sowie Informationen rund um Blindniete, Schwerlastniete und Schließringbolzen auf dem Programm. Der 6. Oktober widmet sich der „Multifunktionalen Verbindungstechnik“. Vormittags steht die Einführung in die Grundlagen der Direktverschraubungen für Bauteile aus Metall sowie Kunststoff im Fokus, danach informieren die Experten über Auswahlkriterien und Anwendungen von Direktverschraubungen. Ein Workshop am Nachmittag lässt die Teilnehmer direkt selbst ausprobieren und erfahren, wie sich unterschiedliche Verbindungstechniken auf Montagezeit und Prozesssicherheit auswirken. Last but not least wird Wissen zu Auswahlkriterien und Anwendung im Bereich der Einpresstechnik (Einpressbefestiger, Gewindeträger) vermittelt.

Keywords: Befestigungselemente und Beschlagteile, Drehfedern und Torsionsprodukte, Elektrische und elektronische Maschinen, Fachseminar, Griffe und Scharniere, Herstellung von Maschinen, Schrauben und Muttern, Schrauben und Nieten, Verbindungselemente, Werkzeug und Kleineisenwaren, Werkzeugmaschinen und Halterungen

Bossard Deutschland GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken