Kooperationen betreiben: Mit anderen erfolgreich sein

Von: b-wise GmbH  13.12.2006

KARLSRUHE, 12. Dezember 2006 – Wenn Unternehmen mit anderen zusammenarbeiten, können sie Ressourcen bündeln – beispielsweise in den Bereichen Technik, Know-how, Qualifikation oder Finanzen. Risiken werden geringer und besser kalkulierbar, wenn Investitionen untereinander aufgeteilt werden. Es werden weniger Fehler gemacht, wenn die Partner ihre Erfahrungen austauschen. Und jedes Unternehmen, das sich auf seine Kernkompetenzen fokussiert, erzielt Leistungssteigerungen. Ein wichtiger Effekt bei alledem ist: Die Unternehmen lernen voneinander. Damit die Zusammenlegung von Ressourcen gelingt, muss eine Ziel- und Interessenharmonie vorhanden sein. Nur wer einen Vorschuss an Vertrauen mitbringt, wird eine Kooperation in Gang bringen und nachhaltig vorantreiben. Außerdem brauchen Kooperationen einen Kümmerer und konkrete Spielregeln, damit alle Partner ihren Nutzen davon haben. Auf business-wissen.de, der Internet-Plattform für betriebswirtschaftliches Wissen, können sich Geschäftsführer und Netzwerker darüber informieren, wie ihr Unternehmen Kooperationen einfädeln und betreiben kann. Sie erfahren unter anderem, warum sich gerade Handwerker für mehr Kundenservice zusammenschließen und wie Raumfabrik, Werkhaus und Gewerk ihre Kooperationen aufgebaut haben. In weiteren Dossiers und Hintergrundberichten lernen sie, warum gemeinsames Marketing zum Erfolg führt und welche Hürden zu überwinden sind.