EnBW als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert

Von: EnBW Energie Baden-Württemberg AG Karlsruhe  20.06.2007

EnBW als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert Berlin. Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG wurde heute in Berlin von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung mit dem Grundzertifikat „berufundfamilie(r)“ für familienfreundliche Personalpolitik ausgezeichnet. Überreicht wurde das Zertifikat durch Bundesfamilienministerin Dr. Ursula von der Leyen und der Parlamentarischen Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium, Dagmar Wöhrl, in Vertretung des Bundeswirtschaftsministers Michael Glos an Dr. Stefan Rogat, Stabsleiter Personalvorstand der EnBW. „Mit innovativen Lösungen für eine bessere Vereinbarkeit von Berufsalltag und Privatleben wollen wir die Zufriedenheit, Motivation und Leistungsfähigkeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nachhaltig stärken. Eine familienbewusste Unternehmenskultur bleibt für die EnBW auch zukünftig ein zentrales Argument im Wettbewerb um die besten Arbeitskräfte“, so Dr. Stefan Rogat bei der Übergabe in der Bundeshauptstadt. Das Grundzertifikat ist Ergebnis eines unternehmensweiten Audits zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Umsetzung der dort formulierten Ziele und Maßnahmen soll 2010 in einem Re-Audit überprüft werden. Schwerpunkte sind u. a. die Förderung der Teilzeitarbeit, die Sensibilisierung der Führungskräfte für das Thema Work-Life-Balance und der Ausbau der Kinderbetreuungsplätze. Ein Foto von der Zertifikatübergabe stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung. Hintergrund: Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG ist mit rund sechs Millionen Kunden das drittgrößte deutsche Energieversorgungsunternehmen. In 2006 erwirtschaftete die EnBW mit rund 21.000 Beschäftigten einen Jahresumsatz von über 13 Milliarden Euro. Kerngeschäftsfelder sind Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen. www.enbw.com Das audit berufundfamilie(r) wurde 1995 von der Hertie-Stiftung als strategisches Managementinstrument zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie entwickelt. Die Initiative wird gefördert durch die EUROPÄISCHE UNION Europäischer Sozialfonds und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. www.beruf-und-familie.de Monika WagenbachUnternehmenskommunikationEnBW Energie Baden-Württemberg AGDurlacher Allee 9376131 KarlsruheTelefon: +49 (0)7 21/63-1 43 22Fax: +49 (0)7 21/63-1 26 72mailto:m.wagenbach@enbw.comwww.enbw.com Energie braucht Impulse EnBW Energie Baden-Württemberg AGSitz der Gesellschaft: KarlsruheHandelsregister: Amtsgericht Mannheim HRB 107956 Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Claus Dieter HoffmannVorstand:Prof. Dr. Utz Claassen (Vorsitzender)Dr. Bernhard BeckDr. Christian HolzherrPierre LedererDr. h.c. Detlef Schmidt


EnBW Energie Baden-Württemberg AG Karlsruhe kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken