Innovationspreis der deutschen Wirtschaft

Von: EnBW Energie Baden-Württemberg AG Karlsruhe  28.01.2008

In der Kategorie „Großunternehmen“ erreichte die EnBW mit ihrem Projekt „Intelligente Systemplattform für Energiedienstleistungen der Zukunft“ selbst die Runde der Finalisten. Ausgezeichnet wurde sie damit für die Entwicklung eines Systems, das erstmalig Energie- und Datenflüsse auf einer gemeinsamen Systemplattform zwischen Energiekunden und Energieversorger zusammenfasst. Für den 28. Innovationspreis wurden rund 270 Bewerbungen eingereicht, aus denen eine prominent besetzte Jury 15 Finalisten ausgesucht hatte. Die Sieger in den Kategorien Großunternehmen, Mittelständler und Start-Up-Unternehmen wurden von Schirmherr Bundeswirtschaftsminister Michael Glos bekannt gegeben. Mit der Auszeichnung als innovativstes mittelständisches Unternehmen in Deutschland würdigt die EnBW als Stifter die Firma LIMO aus Dortmund. Das Unternehmen versteht sich als Technologieführer in den Bereichen Hochleistungs-Diodenlasersysteme und Strahlformung von Eximer- und Diodenlasern. Es kombiniert neue optische Technologien für individuelle industrielle Lösungen mit der Massenproduktion von Mikrooptiken und Lasersystemen. LIMO erhält den Preis für die „Innovativen Strahlumformungssysteme auf Basis von Freiform-Mikrolinsen“, da diese Innovation zu erheblichen Kostenreduktionen und Qualitätsverbesserungen bei der Produktion von Mikroelektronik-Produkten wie Speicherchips, LCD-Bildschirmen oder PV-Zellen aus Halbleitern führt. Damit wird es künftig auch für mittlere und kleine Unternehmen möglich sein, Laserfertigungs-Technologien für die Produktion neuer innovativer High-Tech-Produkte wirtschaftlich einsetzen zu können. Ihre Auszeichnung in der Kategorie „Großunternehmen“ erreichte die EnBW mit dem Projekt „Intelligente Systemplattform für Energiedienstleistungen der Zukunft“. Sie setzt damit einen neuen Standard der Kundenorientierung in der Energiewirtschaft, denn erstmals können Verbraucher ihre Energie- und Datenflüsse zeitnah selbst direkt überwachen. Das erste Produkt auf Basis der intelligenten Systemplattform ist der intelligente Zähler für Strom und Gas, der online mit den EnBW-IT-Systemen vernetzt ist. So haben die Kunden jederzeit volle Transparenz über ihren Energieverbrauch und können ihren individuellen Verbrauch effizienter, also bedarfs- und kostenorientiert, gestalten. Derzeit läuft dazu ein Feldtest mit insgesamt 2.000 EnBW- und Yello-Strom-Kunden, die bereits individuelle und messbare Energieeinsparungen umsetzen konnten.


EnBW Energie Baden-Württemberg AG Karlsruhe kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken