CeBIT 2008: Kundenbindung ohne Plastik im CardSpace

CeBIT 2008: Kundenbindung ohne Plastik im CardSpace von fun communications GmbH

Von: fun communications GmbH  07.02.2008
Keywords: Kundenbindung, Identity Management, Infocard

Karlsruhe, 7. Februar 2008. CeBIT 2008, Hannover, 04. - 09. März 2008, Halle 6, Stand E12: Die fun communications GmbH, der Spezialist für Identity Management, präsentiert am Microsoft IT-Sicherheitsstand in Halle 6, Stand E12 erstmalig ein System zur Kundenbindung im Internet mit "virtuellen Kundenkarten". Mit dem Portal fun WebCard Loyalty wird User Centric Identity Management und Kundenbindung in einer zentralen Anwendung kombiniert. Über ein öffentliches Portal kann jeder Händler oder Portalbetreiber auf Basis der CardSpace Technologie von Microsoft eigene virtuelle Kundenkarten, so genannte Managed Cards herausgeben. Diese virtuellen Karten können auf der einen Seite sowohl als verlässliche Authentifizierung und Autorisierung dienen, auf der anderen Seite für Bonusprogramme und Couponaktionen eingesetzt werden.

Über den Ansatz der "virtuellen Karte", die dem Kunden auch optisch auf seinem Desktop präsent ist, wird der Kundenbindungsaspekt auf sehr kostengünstige Art und Weise in den Vordergrund gestellt. Die bei den Kunden beliebten Bonuskarten halten somit Einzug in die virtuelle Welt des Internets. Die Anmeldung bei einer Akzeptanzstelle im Internet ist für den Kunden einfach und mit wenigen Klicks durchführbar, eine erneute Registrierung entfällt dort vollständig. Die selbstbestimmte Weitergabe von persönlichen Daten (User Centric Identity Management) an die Akzeptanzstelle durch den Kunden erleichtert und verkürzt formale Prozesse, beispielsweise bei Bestellvorgängen. Die Akzeptanzstellen der virtuellen Karten im Internet profitieren von der Güte der Daten und der Breite möglicher Marketingmaßnahmen in Verbindung mit der Karte.

Über den von fun communications entwickelten fun WebCard Loyalty Manager lässt sich angefangen beim Layout der virtuellen Karte und deren Struktur, über den Rollout der Karten an die Kunden und der Verwaltung der dahinterliegenden Kundenbasis bis hin zur Nachverfolgung des Erfolges über verschiedenste Statistiken alles über eine einheitliche Oberfläche steuern. Der dahinterliegende SOA-Ansatz stellt sicher, dass das System in verschiedensten Szenarien mit unterschiedlichen Anforderungsprofilen an die Skalierbarkeit eingesetzt werden kann.

Die fun communications GmbH als Partner der Microsoft Deutschland GmbH auf der CeBIT 2008: Halle 6 Stand E12

Weitere Informationen unter www.fun.de und www.cebit.de

Kurzporträt fun communications GmbH
Die fun communications GmbH mit Sitz in Karlsruhe bietet kundenspezifische IT-Komplettlösungen, Produkte im Bereich Banking sowie Smartcard-basierte Anwendungen im Internet. Seit Jahren hat sich fun communications erfolgreich mit seinen Anwendungen auf dem Markt für eBanking etabliert: Buhl Data Service, FIDUCIA, Lexware und die Postbank gehören zu den Unternehmen, die auf Lösungen von fun communications vertrauen. fun communications engagiert sich in den Initiativen baden-württemberg: connected (bwcon), CyberForum e.V., Mobile Region Karlsruhe, der Initiative GeldKarte e.V., der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) und international im Liberty Alliance Project und den Europäischen Technologie Plattformen eMobility und NESSI.

Ansprechpartner für die Presse
fun communications GmbH
Lorenzstrasse 29
D-76135 Karlsruhe
Senior Manager Marketing: Iris Wandler
Telefon: +49 721 96448-163
Telefax: +49 721 96448-263
eMail: iris.wandler@fun.de

(c) Alle erwähnten Firmen-, Waren- oder Dienstleistungsnamen können Warenzeichen oder Dienstleistungsmarken der entsprechenden Eigentümer sein.

Keywords: Identity Management, Infocard, Kundenbindung

fun communications GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken