Neue Ära der Routenplanung - map&guide base geht online

Von: MAP GUIDE GmbH  29.11.2006
Keywords: Routenplaner

Aktualität, Geschwindigkeit und Sicherheit sind die wesentlichen Vorteile der hybriden Softwarearchitektur von map guide base. Die immensen Datenmengen des aufwendigen Kartenmaterials, der Routing-Engine und der Geocodierung liegen auf einem externen Server im MAP GUIDE-Rechenzentrum. Auf dem lokalen Rechner des map guide base-Nutzers werden nur die Applikationen installiert. Sie bestehen aus Modulen mit verschiedenen Funktionen, die sukzessive erweitert werden. So stehen mit dem Start von map guide base z.B. das europaweite Routing sowie der Fahrzeug- und Adressmanager, Alternativrouting, Kostenkalkulation und Anbindung an Navigationssysteme zur Verfügung. Ab Januar 2007 kommt der Outlook-Import hinzu und ab Februar 2007 die europaweite Mautkalkulation. Für Mitte/Ende 2007 sind Zusatzfunktionen geplant wie Trucker Daten und Handyortung. Der modulare Funktionsaufbau ermöglicht es dem Nutzer, sich einen professionellen Routenplaner individuell zusammenzustellen, der Bedarf und Anforderungen genau entspricht und sich immer rechnet, da nur die tatsächlich benötigten Funktionen bezahlt werden. Nach einmaliger Registrierung im Portal unter http://base.mapandguide.com kann die Software heruntergeladen und auf dem lokalen Rechner installiert werden. Das Kartenmaterial wird on demand abgerufen. Die Kartentechnologie stellt eine echte Innovation dar. Als 'lernendes' System erkennt map guide base die schon einmal genutzten Karten. Mit den neuen so genannten Speedmaps werden dann nur die Kartenausschnitte heruntergeladen, die auf dem Rechner des Anwenders noch nicht angezeigt wurden. Damit gibt es keine unnötigen Downloads und zugleich beschleunigt sich die Geschwindigkeit für den Kartenaufbau deutlich. Mit den Speedmaps ist map guide base schneller als die meisten Online-Routenplaner und viele stationäre Programme. Darüber hinaus sind die lokal abgelegten Karten stets topaktuell. Denn wird eine gespeicherte Karte aufgerufen, gleicht map guide base ab, ob für diese Ansicht aktuelleres Material vorliegt. Ist das der Fall, wird es automatisch auf den Anwenderrechner geladen. Die Interaktion zwischen Client und Server ist sicher. Alle persönlichen Daten liegen lokal auf dem Rechner, so dass keine vertraulichen Daten über das Netz gesendet werden. Für die Routenplanung bietet map guide base sorgfältig digitalisiertes, stadtplangenaues Kartenmaterial für ganz Europa, vielerorts sogar hausnummerngenau, und - ab Februar 2007 - auch für die USA. Um das Routing zu optimieren, verfügt die Software über verschiedene Einstellungen, mit denen sich z.B. Abfahrts- und Ankunftszeiten definieren und Fahrzeugprofile für Lkw und Pkw anlegen lassen. Mehrere 10.000 Zusatzinformationen wie etwa zu Tankstellen, Messegeländen, Fährverbindungen und Hotels komplettieren die Routenplanung. Insgesamt läutet map guide base eine neue Ära der Routenplanung ein. Professionelle Funktionen aus den etablierten map guide-Produkten stehen unmittelbar und überall dort zu Verfügung, wo ein Internetanschluss vorhanden ist. Damit gewinnt die Routenplanung an Geschwindigkeit, Flexibilität, Mobilität und Wirtschaftlichkeit. Zugleich erfüllt sie auch hohe Ansprüche, denen kein herkömmlicher Online-Routenplaner gerecht wird. map guide base wird über 11 Portale international zur Verfügung stehen. Mit dem Start im Dezember werden Deutsch, Englisch, Französisch und Holländisch als Clientsprache eingerichtet sein. Tschechisch und Italienisch folgen im ersten Quartal 2007. Die Nutzung von map guide base als Basispaket mit einfacher Routenplanung ist kostenlos. Das erste Premiumpaket wird für 14,90 EUR im Monat angeboten.

Keywords: Routenplaner

MAP GUIDE GmbH kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken