CeBIT 2006: Video, Voice, Data – Netviewer stellt installationsfreie IP-Kommunikation vor

Von: Netviewer  10.03.2006
Keywords: Computer Software

Zum Einsatz der Video-Übertragung ist lediglich eine an den PC angeschlossene Web-Cam erforderlich, welche die Netviewer-Software automatisch erkennt. Ist keine Web-Cam vorhanden, lassen sich auch im Video-Bereich der Applikation statische Bilder übertragen. Netviewer one2one weist im neuen Release 3.2 eine voll-duplex VoIP-Funktion auf. Kommuniziert wird dabei über Headsets, die parallele Telefonate überflüssig werden lassen. Gerade für den Betrieb im Support bedeutet dieses Feature ein enormes Potenzial zur Kosteneinsparung. Die Meeting-Situation komplettiert die Whiteboard-Funktion, mit der sich bestimmte Bildschirminhalte besonders hervorheben oder Anmerkungen einfügen lassen, um noch punktgenauer interagieren zu können. Dabei haben die Konferenzteilnehmer auf Wunsch gleichzeitig Zugriff auf diese Funktion.Netviewer-Anwender haben mit der neuen Version nun die Möglichkeit, das Programmverhalten auch individuell einzustellen: Im Profilmanager „my Netviewer“ lassen sich individuelle Konferenz-Profile je nach Einsatzszenario anlegen, so dass sich die Software den unterschiedlichen Situationen wie Projekt- und Teambesprechungen, Managementkonferenzen oder Schulungen anpasst. Je nach gewünschtem Funktionsumfang stehen den Nutzern unterschiedliche Software-Pakete zur Verfügung. Dabei bleibt Netviewer seinem Lizenzmodell treu, wonach nur der Initiator der Web-Konferenz eine Software-Lizenz benötigt. So lassen sich Sessions mit beliebigen Teilnehmern ad-hoc durchführen, indem diese das Teilnehmerprogramm lediglich von einer Website aus starten und die entsprechende Session-Nummer eingeben.„Mit der Version 3.2 unserer Web-Collaboration-Lösungen bieten wir nun ein universales Kommunikations-Tool für beliebige und individuelle Einsatzszenarien und heben uns damit deutlich vom Mitbewerb ab“, betont Dr. Andreas Schweinbenz, Geschäftsführer der Netviewer GmbH. „Ich bin davon überzeugt, dass wir mit dieser Strategie unsere führende Marktposition noch weiter ausbauen werden.“

Keywords: Computer Software