CeBIT 2007: Netviewer zeigt neue Möglichkeiten der Web Collaboration

Von: Netviewer  15.03.2007
Keywords: Computer Software

Karlsruhe, 13. März 2007 – Auf der CeBIT (Halle 3, Stand C63) präsentiert Netviewer die Versionen 4.1 seiner Web-Collaboration-Lösungen Netviewer one2one und Netviewer one2meet. Letztere ist auf der Messe aussichtsreicher Kandidat für den ICT Grand Prize der Europäischen Union. Von der Flexibilität der Netviewer-Lösungen können sich Interessenten aller Branchen am Stand des Karlsruher Unternehmens überzeugen. Auf der Agenda für 2007 steht mit der Netviewer Academy außerdem eine Internet-Plattform für Schulungen von Fremdanbietern. Die Netviewer-Tools für Web Collaboration präsentieren sich auch auf der diesjährigen CeBIT am Puls der Zeit: Neben der Unterstützung von Microsofts Windows Vista sind die Lösungen one2one und one2meet ab sofort noch enger mit der Office-Welt verknüpft. Damit können Anwender jetzt Sitzungen direkt aus einer Applikation wie Outlook heraus starten: Das gemeinsame Arbeiten über das Internet wird so noch komfortabler. Auch die Systemdiagnose, die bei Support und Fernwartung eine bedeutende Rolle spielt, wurde bei one2one und one2meet ebenso wie bei der Administratorenlösung remote admin optimiert: Nun kann sich ein Support-Mitarbeiter auf einen Blick alle für ihn relevanten Informationen anzeigen lassen. Die Netviewer-Lösungen sind aufgrund ihrer Flexibilität das Tool für Unternehmen der verschiedensten Branchen: Hersteller und Anbieter aus den Bereichen Automotive, Maschinenbau, Chemie oder Pharma profitieren von der einfachen und sicheren Software ebenso wie Banken und Versicherungen, da Netviewer je nach Einsatzgebiet individuell konfigurierbar ist. Mit Netviewer können Unternehmen ihre Geschäftsprozesse beschleunigen und auf diese Weise Zeit, Geld und Nerven sparen. Die kontinuierliche Innovation der Produkte hat kürzlich auch die Jury für den ICT Prize der Europäischen Union überzeugt: Netviewer ist mit one2meet einer der 20 ICT Prize Winner 2007. Auf der CeBIT präsentiert EU-Kommisarin Viviane Reding am 16. März ab 11 Uhr nun die drei Besten der Besten. Netviewer hat gute Chancen, in den Olymp der Lösungen aufgenommen zu werden. Dorthin möchte das Unternehmen auch mit dem Internetportal „Netviewer Academy“, das ab Sommer 2007 live gehen wird. Auf diesem Online-Marktplatz können Unternehmen und Trainer künftig Live-Seminare anbieten und durchführen. Netviewer stellt für Weiterbildungs- oder Vertriebsveranstaltungen die leicht zu benutzende Software one2meet bereit und übernimmt administrative Aufgaben im Umfeld der Seminare wie Teilnehmer-, Buchungs- und Zahlungsverwaltung. Wir laden Sie herzlich ein, sich die Netviewer-Software und die Academy bei uns auf der CeBIT in Halle 3, Stand C63, anzusehen. Gerne vereinbaren wir auch einen Interview-Termin mit unserer Geschäftsleitung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Claudia E. Petrik.

Keywords: Computer Software