WEB.DE RSS-Service für Journalisten

Von: WEB.DE  25.02.2006
Keywords: Internetdienst

Karlsruhe, 16. Februar 2006. WEB.DE bietet Journalisten ab sofort eine kostenlose Ergänzung des eigenen RSS-Presse-Feeds: Der deutschsprachige 'Box-Reader - WEB.DE PressLounge Edition', ist bereits zum Empfang der WEB.DE Pressemitteilungen vorkonfiguriert und bietet alle Funktionen und Möglichkeiten eines guten RSS-Readers. RSS ist ein plattformunabhängiges, auf XML basierendes Format. Es wurde entwickelt, um Nachrichten und andere Web-Inhalte auszutauschen. Die Abkürzung RSS steht für 'Really Simple Syndication'. Im Gegensatz zu HTML-Seiten sind RSS-Dateien logisch und ohne zusätzlichen 'Ballast'. Mit Pressemitteilungen überfüllte Journalisten-Postfächer oder das zeitaufwändige Durchforsten von Newslettern nach für die Recherche relevanten Informationen gehört damit der Vergangenheit an. Alle abonnierten Newsfeeds werden automatisch mit dem RSS-Reader synchronisiert. Der 'Box-Reader - WEB.DE PressLounge Edition' ist ein Produkt des Huber Verlag für neue Medien und steht den Nutzern der WEB.DE PressLounge ab sofort kostenlos zum Download zur Verfügung: http://presse.web.de/index.php?id=166 Neben den neuesten WEB.DE Pressemitteilungen empfängt der Box-Reader automatisch die über PresseBox.de verbreiteten IT- und Hightech-Pressemitteilungen und bietet aus einem redaktionellen Verzeichnis weitere medienrelevante Feeds und Weblogs zur Auswahl an. Selbstverständlich können alle weltweit verfügbaren RSS-Feeds durch Eingabe der Feed-URL ergänzt werden. Termin-Hinweis: CeBIT-Pressekonferenzen 2006Mittwoch 08. März - 11.00 Uhr - CC - Saal Berlin Lokale Suche (Presse-Premiere) + Such-Trends 2006 Donnerstag 09. März - 11.00 Uhr - CC - Saal Berlin Neue Internet-Applikationen für Handys und mobile Devices

Keywords: Internetdienst