Verkehrsrecht

Verkehrsrecht von Anwaltskanzlei Matzner & Wegener

Von: Anwaltskanzlei Matzner & Wegener  15.03.2011
Keywords: Rechtsanwalt, Anwalt, Verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht betrifft an erster Stelle die Unfallschadensregulierung und damit alle Ansprüche nach einem Verkehrsunfall: Reparaturkosten, Wertminderung, Nutzungsausfall, Kosten eines Mietwagens, Schadensersatz und Schmerzensgeld wegen der Verletzung einer Person sowie viele weitere Ansprüche.

Auch beim Kauf beziehungsweise Verkauf eines Wagens kommt es häufig zu Problemen: Mängel, Funktionsstörungen und Defekte geben Anlass zu Beanstandungen.

Die Beratung und Vertretung bei Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten im Straßenverkehr sind ein weiterer Teil des Verkehrsrechts. Neben Bußgeldern und Geldstrafen (selten auch Freiheitsstrafen) droht hier die Verhängung eines Fahrverbots oder der Fahrerlaubnisentzug.

Fragen des Fahrerlaubnisrechts oder Führerscheinrechtes bilden einen besonderen Schwerpunkt unsere Tätigkeit in diesem Bereich. Gerade nach dem förmlichen Abschluss eines Bußgeld- oder eines Strafverfahrens, kommt es oft zu einer (weiteren und zusätzlichen) Überprüfung der Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen durch die Fahrerlaubnisbehörde. Alkohol- oder Drogenkonsum sowie aggressives Verhalten im Straßenverkehr bilden regelmäßig den Anlass für weitere einschneidende Maßnahmen: Die Fahrerlaubnisbehörde fordert z.B. eine fachärztliche Untersuchung oder eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU, „Idiotentest“). Auch hier droht der Entzug der Fahrerlaubnis. Probleme bei der Wiedererteilung des Führerscheins nach Entziehung der Fahrerlaubnis stellen sich im Weiteren.


Keywords: Anwalt, Rechtsanwalt, Verkehrsrecht

Anwaltskanzlei Matzner & Wegener kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken