Vorläufige Ergebnisse des ersten Quartals 2006

Von: Hugo Boss  28.04.2006
Keywords: Bekleidung & Textilien

Metzingen. Im ersten Quartal des Geschäfts¬jahres 2006 stieg der Umsatz des Modekonzerns HUGO BOSS um 13% auf 459 Mio. EUR (Q1 2005: 406 Mio. EUR). Bereinigt um Wechselkurseffekte ergab sich ein Anstieg von 11%. Damit konnte der HUGO BOSS Konzern das Umsatz¬wachstum der vorangegangenen Quartale fortsetzen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte um 13% auf 87 Mio. EUR (Q1 2005: 77 Mio. EUR) zu. Die Steigerung des Ergebnisses vor Steuern auf 87 Mio. EUR entspricht einem Zuwachs von 14% gegenüber dem Wert der Vergleichsperiode (Q1 2005: 76 Mio. EUR). Mit einem Plus von 15% konnte das Nettoergebnis zum Ende des ersten Quartals 2006 auf 60 Mio. EUR (Q1 2005: 52 Mio. EUR) erhöht werden. Für das Gesamtjahr 2006 prognostiziert der Vorstand der HUGO BOSS AG eine Steigerung des währungsbereinigten Umsatzes in der Größenordnung von 10-12% im Vergleich zum Vorjahr. Ein zum Umsatz proportionaler Anstieg wird für das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erwartet.

Keywords: Bekleidung & Textilien