Präzissions-OCXO in stabilem Gehäuse mit SMA-Anschluss

Präzissions-OCXO in stabilem Gehäuse mit SMA-Anschluss von AXTAL GmbH & Co. KG

Von: AXTAL GmbH & Co. KG  25.02.2007
Keywords: Ocxo

Präzisions-OCXO Module mit SMA-Anschluss Für Anwendungen in Modulbauweise bietet AXTAL mit seinen neuen Produktreihen AXIOM90 und AXIOM95 Präzisions-OCXO-Module in einem Metallgehäuse mit SMA-Anschluss und Montageflansch an. Das Ausgangssignal ist sinusförmig mit einem Pegel von +3 dBm bzw. +7 dBm an 50 Ohm. Die Module gibt es mit 3.3V, 5V oder 12 V Betriebspannung, Die hohe Frequenzstabilität wird mit einem Präzisionsschwingquarz erzeugt, der je nach Anforderung an Stabilität und Phasenrauschen als AT-Schnitt oder SC-Schnitt ausgeführt ist. Die Modellreihe AXIOM90 deckt den Bereich von 10 MHz bis 40 MHz ab. Die Baureihe AXIOM95 im Frequenzbereich von 80 MHz bis 130 MHz ist auf besonders niedriges Phasenrauschen optimiert und damit vor allem für Mikrowellenanwendungen prädestiniert. Nähere Informationen finden Sie auf der AXTAL – Webseite www.axtal.com. Anfragen per E-mail an info@axtal.com oder per Fax über 06261 9398-36. Vertretung in Deutschland und Österreich: Fa. Globes Elektronik E-Mail: hf-welt@globes.de. Vertretung in der Schweiz: Fa. Quarz AG, Email: components@quarz.ch

Keywords: Ocxo

AXTAL GmbH & Co. KG kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken