Anlagensicherheit durch Sicherheits-Schaltgeräte, –schalter und Türgriff-Systeme

Anlagensicherheit durch Sicherheits-Schaltgeräte, –schalter und Türgriff-Systeme von Klaschka Industrieelektronik GmbH

Von: Klaschka Industrieelektronik GmbH  03.03.2011
Keywords: Meß und Regeltechnik, Sensoren, Elektronische Komponenten

Sicheres Überwachen und Abschalten von Produktionsprozessen bei entstehenden Gefahren für Mensch, Material und Maschinen ist für jeden Anlagenbetreiber unverzichtbar.

 

Klaschka-Sicherheitsschalter und -Schaltgeräte sind nach der neuen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG mit Steuerungskategorie 4 (EN ISO 13849-1) zertifiziert und nach PLe für höchste Sicherheitsanforderungen (SIL) kategorisiert.

 

Das Sicherheitsschaltgerät ZSY  ist ausgestattet mit integrierten Sicherheitshalb-leiterausgängen, einer optischen Schaltzustandsanzeige und Netzkontrolle durch LED. Durch verschleißfreie Kontakten sind Verknüpfungen zwischen mehreren ZSY, sowie die Funktion Autostart möglich.

 

In Verbindung mit berührungslosen Sicherheitsschaltern SIDENT, ist eine manipuliersichere und zuverlässige Überwachung  auch im Umfeld starker Vibrationen und  Verschmutzung gewährleistet. Durch die Integration von Sicherheitsschaltern in Türgriff-Systeme (TGY), lassen sich umfassende  Sicherheits-Schutzeinrichtungen für Anlagen mit Türen und Zäunen erstellen.  

Keywords: Elektronische Komponenten, Meß und Regeltechnik, Sensoren, Sicherheitseinrichtungen für Maschinenund Anlagen

Klaschka Industrieelektronik GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken